Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS
Valtinoni, Pierangelo: Impressioni di una tarda estate italiana (2017) 20'
for mezzo-soprano and orchestra

Scoring

2.picc.2.corA.2.2.dbn-4.3.2.btrbn.1-timp.perc(3):glsp/tgl/BD/cym/susp.cym/tamb/tam-t-harp-strings

Abbreviations (PDF)

Territory

This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

World Premiere

03/09/2017
Tivoli Concert Hall, Copenhagen
Andrea Pellegrini, mezzo-soprano / Tivoli Symphony Orchestra / Giancarlo Andretta

Programme Note

English

Traditionen sind die tiefen und echten Wurzeln der Kultur eines Volkes, eines Landes. Mit der wunderbaren sinfonischen Rhapsodie Impressioni di una tarda estate italiana („Eindrücke eines italienischen Spätsommers") reisen wir mit Pierangelo Valtinoni, der uns durch sein und mein Land führt. Wir starten in im Norden, im Veneto und den majestätischen Dolomiten mit zwei sehr bekannten Liedern: „Monte Canino" und „La Montanara". Dann geht es nach Süden weiter, hinunter ins „sanfte" Sardinien, ins „duftende" Sizilien, und dann steigen wir wieder hinauf ins „leidenschaftliche" Neapel und ins „lässige" Rom. Wir beenden unsere Reise zurück im Veneto mit dem „romantischen" Venedig.

Pierangelo Valtinonis Italien ist ein Land, das die natürliche Schönheit der Melodien von Bellini, Verdi und Puccini fortsingt – ein Gesang, der sich in die Herzen singt. Mit Wärme, Farbe, Gleichgewicht der Form, Sinn für raffinierte Instrumentation und perfekte Proportionen. Italien ist in diese Partitur mit all seiner Phantasie, Freude, Inspiration, mit seiner Leidenschaft und Sehnsucht eingeschrieben, lässig, elegant, majestätisch und stark. Diese Partitur muss man lieben – so wie man Italien lieben muss.
Giancarlo Andretta



Mailing List

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES