Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

L. Frank Baums Erzählung von den Abenteuern des Mädchens Dorothy im Reich des Zauberers von Oz ist weltbekannt. Pierangelo Valtinonis 2016 in Zürich uraufgeführte Opernfassung gelangt nun an der Komischen Oper Berlin zur deutschen Erstaufführung. Damit präsentiert das Haus bereits zum dritten Mal ein Werk des italienischen Komponisten.

Schon Kindern das Musiktheater in seiner ganzen Dimension auf großer Bühne zu zeigen, ist das Anliegen des Komponisten Pierangelo Valtinoni und seines Librettisten Paolo Madron. Und mit ihren Märchenopern Pinocchio und Die Schneekönigin ist ihnen das bereits gelungen, wie Aufführungen in zahlreichen Ländern beweisen. Die Zutaten des Erfolgs: Orchesterzauber, farbenreiche Ausstattung und, neben professionellen Erwachsenenstimmen, immer eine tragende Partie für Kinderchor.

Dies gilt auch für die jüngste Schöpfung des Autoren-Duos: Der Zauberer von Oz, nach der berühmten Buchvorlage von L. Frank Baum. Die Ende 2016 in Zürich uraufgeführte Oper erlebt in dieser Saison zwei erste Produktionen in Deutschland: an der Komischen Oper Berlin ab 28.10. (Regie Felix Seiler, Mus. Ltg. Ivo Hentschel) und am Theater Erfurt ab 08.02. (Regie Philipp J. Neumann, Mus. Ltg. Samuel Bächli).

>  Further information on Performance: Der Zauberer von Oz

>  Further information on Work: Der Zauberer von Oz

(Photo: © Jaro Suffner)

>  News Search

Stay updated on the latest composer news and publications