Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS

Französische Bühnen-EA von Simon Laks’ einziger Oper

(December 2015)

LAKS1CropNews.jpg Nach der Bühnen-Erstaufführung 2014 bei den Bregenzer Festspielen fliegt Simon Laks’ "Unerwartete Schwalbe" nun auch nach Frankreich: Am 18.12.2015 findet die szenische Frankreich-Premiere an der Opéra National de Montpellier statt.

Damit kommt, nach einer konzertanten Aufführung 2009 beim Festival "Musiques interdites" in Marseille, die 1965 auf Französich komponierte Opéra-bouffe des Auschwitz-Überlebenden Simon Laks gänzlich in das Land heim, wo sie entstand: Vor seiner KZ-Internierung lebte der gebürtige Pole Laks in Paris, wohin er 1945 auch zurückkehrte.

L’Hirondelle inattendue spielt als hintergründig-schwerelose Fabel im "Paradies der Berühmten Tiere". Das rund vierzigminütige Werk wurde bei seiner Wiederentdeckung als "vielleicht verrücktester Einakter der Opernliteratur" (Opernwelt) gefeiert, der Ravels L’Enfant et les sortilèges würdig zur Seite steht – mit diesem Stück wird Laks’ "Schwalbe" auch in Montpellier gekoppelt.


>  Further information on Performance: L' Hirondelle inattendue
>  Further information on Work: L' Hirondelle inattendue

Photo: Simon Laks (© André Laks)

>  News Search

Mailing List

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES