Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS

Kennedy als Opernfigur: David T. Little, JFK

(April 2016)

LittleInterviewNews.jpg Die letzten Lebensstunden von John F. Kennedy beleuchtet David T. Little in seiner neuen Oper JFK.

Mit dem charismatischen Politiker starb am 22. November 1963 in Dallas der Hoffnungsträger einer ganzen Nation – und darüber hinaus, wenn man etwa an Kennedys enge Bindung nach Westdeutschland denkt. Little und sein Librettist Royce Vavrek bringen nicht das eigentliche Attentat auf die Bühne, sondern blicken auf Kennedys letzte Nacht in einem Hotel. Trotz auftretender Figuren wie Jackie Kennedy und Nikita Chruschtschow ist JFK kein Biopic, sondern eine rauschhafte, assoziative Kette von Träumen.

"In Kennedy sehen wir unseren eigenen Tod in seinem Tod, wir projizieren unsere Sorgen, Ängste und Hoffnungen in seinen Mythos", sagt David T. Little. JFK wird am 23. April 2016 in Fort Worth uraufgeführt.

Littles Oper Dog Days steht in dieser Saison in Bielefeld und Schwerin auf dem Spielplan.


>  Further information on Performance: JFK
>  Further information on Work: Dog Days

Photo: David T. Little (© Merri Cyr)

>  News Search

Mailing List

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES