Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS

Neue Biografien zu Britten und Ginastera

(April 2017)

Mit gleich zwei neuen grundlegenden Biografien präsentiert sich Boosey & Hawkes in diesem Frühjahr.

Nicht erst der 100. Geburtstag von Benjamin Britten 2013 brachte eine Anzahl wichtiger Veröffentlichungen über diesen wahrhaft universellen Komponisten hervor – auf Englisch. Substantielle deutschsprachige Studien hingegen ließen lange auf sich warten. Nun liegt endlich die erste umfassende Darstellung zu Leben und Werk Brittens in deutscher Spache vor. Verfasst hat sie mit Norbert Abels einer der besten Kenner von Brittens Schaffen. Aus seiner langjährigen Tätigkeit als Operndramaturg hochrenommierter Häuser beleuchtet er insbesondere das Musiktheater des "Orpheus britannicus" in allen Facetten, aber auch die Lieder, das geistliche Werk, die Kompositionen für Kinder, die Musik für Film, Theater und Radio sowie die Kammermusik. Neueste biografische Forschungen werden in diesem profunden Überblick ebenso berücksichtigt wie geistesgeschichtliche Einordnungen.
Norbert Abels, der neben seinen vielfältigen dramaturgischen Verpflichtungen auch als Professor an der Folkwang Universität der Künste Essen und Dozent mehrerer Hochschulen tätig, ist "einer der klügsten, umtriebigsten Dramaturgen der Republik" und "denkt und schreibt für Leser, so rhapsodisch wie elegant" (Uwe Schweikert, Opernwelt). Zu Abels’ Veröffentlichungen gehören zahlreiche Bücher zur Literatur-, Theater- und Musikgeschichte, Monographien zu Büchner, Schnitzler, Henze, Verdi, Wagner und Werfel sowie Studien zur deutsch-jüdischen Dichtung. Zuletzt erschien 2016 Notenlese – Die Sprachen der Oper. Seit 2006 ist Norbert Abels Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste.

Alberto Ginastera und das Eldorado der Musik ist die erste umfassende Biografie des argentinischen Komponisten und die erste monographische Arbeit über ihn in deutscher Sprache. Ginastera bildet zusammen mit dem Brasilianer Heitor Villa-Lobos und dem Mexikaner Carlos Chávez das "magische Dreigestirn" der modernen lateinamerikanischen Musik. Seine ausgefeilten und gleichwohl spontan zugänglichen Kompositionen sind in Europa bislang nur in Teilen bekannt. Ginastera schuf Klavierminiaturen ebenso wie exorbitant besetzte Orchesterwerke, folkloristische Liebeslieder wie großformatige Oratorien, Konzerte und avantgardistische Opern auf psychologisch schillernde Sujets. Die neue Biografie enthält analytische Exkurse zu sämtlichen Werken, ein vollständiges und detailliertes Werkverzeichnis sowie zahlreiche Fotografien und Notenbeispiele. Ginasteras Ästhetik wird erörtert im Kontext derjenigen Einflüsse, die sein Schaffen prägten: der europäischen musikalischen Moderne sowie der reichen Kulturgeschichte des spanischsprachigen Amerika.
Volker Tarnow studierte Philosophie, Musikwissenschaft und Komparatistik. Er arbeitet als Kritiker und Musikjournalist für verschiedene Printmedien, Orchester und Festivals. Tarnow ist Co-Autor von Variationen mit Orchester. 125 Jahre Berliner Philharmoniker (2007). Er veröffentlichte 2013 Das romantische Schweden. Reisen durch eine unbekannte Kultur und 2015 die Werk-Biografie Jean Sibelius.

BENJAMIN BRITTEN
von Norbert Abels
Boosey & Hawkes, Berlin 2017
ISBN 978-3-7931-4047-4
332 S. | geb. | 34,95 EUR

ALBERTO GINASTERA UND DAS ELDORADO DER MUSIK
Argentiniens Nationalkomponist im Kontext der hispanoamerikanischen Kunstmusik und der europäischen Moderne
von Volker Tarnow
Boosey & Hawkes, Berlin 2017
ISBN 978-3-7931-4164-8
220 S. | geb. | 29,95 EUR





> News Search

Mailing List

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES
FAQ | Contact Us | Links | About Us | Shop Directory | Careers | Terms of use | RSS Index