Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS

Neues Album von Elena Kats-Chernin

(April 2017)

KatsCherninMSOResidency2.jpg Mit ihrem neuen Klavier-Album unsent love letters, zeitgleich veröffentlich als Notenausgabe und auf CD, tritt Elena Kats-Chernin in geistig-musikalischen Dialog mit ihrem Kollegen Erik Satie.

Nach seinem Tod fand man in Erik Saties Apartment Dutzende niemals abgeschickte Liebesbriefe. Nun hat die Komponistin Elena Kats-Cher­nin, gemeinsam mit ihrer Interpretin Tamara-Anna Cislowska, diese Briefe auf den Weg gebracht, und zwar in Form von 26 Klavierminiaturen, die – mal meditativ, mal leidenschaftlich – von Saties ungewöhnlicher Musik und Biografie inspiriert sind: eine musikalische Hommage von Komponistin zu Komponist.

Mit unsent love letters – meditations on Erik Satie knüpft Elena Kats-Chernin an ihren Erfolg vom Vorjahr an: Ihr Album Piano Village (ISMN 979-0-2025-3409-0, als CD veröffentlicht unter dem Titel „Butterflying", ABC Classics 481 2625) erstürmte die Spitzenränge der australischen Musik-Charts.

unsent love letters – meditations on Erik Satie erschien als CD bei ABC Classics (Nr. 481 4967, https://shop.abc.net.au/). Am 21. April 2017 ist das Album als Download erhältlich bei der Deutschen Grammophon: www.deutschegrammophon.com/gb/cat/4797538
Die Notenausgabe (ISMN 979-0-2025-3471-7, 22,50 €) ist ab sofort erhältlich im Musikalienhandel oder via Internet, z.B. in unserem Online-Shop: www.boosey.com/shop/prod/2302065

Und hier eine Kostprobe, gespielt von Tamara-Anna Cislowska:



>  Further information on Work: unsent love letters - meditations on Erik Satie
>  Further information on Unsent Love Letters (Piano)

Photo: Elena Kats-Chernin (© Bruria Hammer)

>  News Search

Mailing List

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES