Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS

'Salome' beim Stuttgarter Ballett mit John Adams

(June 2016)

SalomeStuttgartNews1.jpg Für seine Ballettversion von Oscar Wildes "Salome" hat Demis Volpi u. a. Musik von John Adams ausgewählt: The Dharma at Big Sur und das Violin Concerto.

Mit ihrer pulsierenden Energie und thematischen Offenheit ist John Adams’ Musik bei Tänzern und Choreographen sehr beliebt. Demis Volpi, der junge Hauschoreograph des Stuttgarter Balletts, ließ sich ebenfalls von Adams’ rhythmischem Drive und spiritueller Weite inspirieren; James Tuggle steht am Pult.

The Dharma at Big Sur, komponiert 2003, korrespondiert mit seinen magischen Klangwelten zur exotisch-erotisch aufgeladenen Atmosphäre an Salomes Hof. Dharma, ein zentraler Begriff der buddhistischen Lehre, verbindet sich in Adams’ Titel mit dem überwältigenden Landschaftseindruck an der kalifornischen Steilküste Big Sur: "eine Ekstase, gleichwohl mit einem Hauch von jener Melancholie, die in der ersten von Buddhas Vier Edlen Weisheiten ausgedrückt ist: ‚Alles Leben ist leidvoll‘", so John Adams.

Das 1993 entstandene Violin Concerto zählt zu Adams’ erfolgreichsten und meistgespielten Werken – für die Komposition erhielt er den renommierten Grawemeyer Award. er wurde auch schon mehrfach vertanzt, u. a. von Peter Martins am New York City Ballet, Per Isberg in Göteborg, Katherine Posin und Tarek Asam.

Premiere in Stuttgart ist am 10.06.2016.


>  Further information on Performance: The Dharma at Big Sur
>  Further information on Work: Violin Concerto

Promo-Motiv © Stuttgarter Ballett

>  News Search

Mailing List

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES