Newsletter Juni/Juli 2012

Festivals Teil 1


Auf den internationalen Musikfestivals sind auch in diesem Sommer die Komponisten von Boosey & Hawkes / Bote & Bock prominent vertreten. Hier eine erste Auswahl von Aufführungen.


Bregenzer Festspiele
Auf den Programm-Schwerpunkt mit Werken von Detlev Glanert, darunter die Uraufführung seiner neuen Oper "Solaris", haben wir bereits in unserer letzten Aussendung vom 20. Juni hingewiesen (siehe hier). Außerdem erklingt in Bregenz am 6. August HK Grubers "Frankenstein!!", mit den Wiener Symphonikern und dem Komponisten als Dirigent und Chansonnier.
www.bregenzerfestspiele.com

Dartington Summer School
Detlev Glanert leitet im Sommer auch einen Komponisten-Workshop im britischen Dartington. In diesem Rahmen erklingt in mehreren Konzerten ab dem 13. August ein Querschnitt durch sein kammermusikalisches Schaffen.
www.dartington.org/summer-school

Yellow Barn Festival
Kammermusik von Brett Dean präsentiert ab 29. Juli das internationale Kammermusikfestival im Vermont (USA). Das Komponistenporträt umfasst neben dem noch im Entstehen begriffenen Klavierzyklus "Homage Etudes" auch Solowerke für Viola, für Flöte, das Streichquintett "Epitaphs" sowie "Short Stories" für Streichensemble.
www.yellowbarn.org

Cabrillo Music Festival
Das Festival im US-amerikanischen Santa Fe hat zu seinem 50-jährigen Bestehen mehrere symphonische Werke in Auftrag gegeben. Darunter ist auch "Woman of the Apocalypse" von James MacMillan, das am 4. August mit dem Festival-Orchester unter Marin Alsop zur Uraufführung gelangt. Im Jubiläumsprogramm vertreten sind auch Elena Kats-Chernin mit ihrem Streichquartett "Fast Blue Village 2" sowie Osvaldo Golijov mit "Rose of the Winds" für Ethno-Ensemble und Orchester.
cabrillomusic.org

Salzburger Festspiele
Zurück nach Europa: In Salzburg präsentiert Regisseur Sven-Eric Bechtolf seine Neufassung der Strauss-Hofmannsthal'schen "Ariadne auf Naxos". Diese beruht auf der Erstfassung einschließlich Schauspiel und Tanz ("zu spielen nach dem 'Bürger als Edelmann' des Molière"). Zur hochkarätigen Besetzung gehören Emily Magee, Elena Mosuc, Jonas Kaufmann, Roberto Saccà, Peter Matic, Cornelius Obonya sowie die Wiener Philharmoniker unter Daniel Harding. Vorstellungen vom 29. Juli bis 8. August.
www.salzburgerfestspiele.at

Schleswig-Holstein Musik Festival
Im Rahmen des China-Schwerpunktes sind u.a. Werke des Messiaen-Schülers Qigang Chen zu erleben, bekannt hierzulande nicht zuletzt als musikalischer 'spiritus rector' der Olympiade in Peking 2008. Als deutsche Erstaufführung erklingt nun am 14./15. Juli in Kiel bzw. Hamburg sein Klavierkonzert "Er Huang", das 2009 im Auftrag der Carnegie Hall entstand und seinerzeit von Lang Lang uraufgeführt wurde. Zu weiteren Festival-Höhepunkten gehören die Auftritte des Ensemble Modern am 11./12. August in Lübeck und Hamburg mit Werken von John Adams und Steve Reich.
www.shmf.com


In einigen Tagen setzen wir unseren Festivalkalender mit Aufführungen im August/September fort.

Besuchen Sie auch unseren Online-Aufführungskalender unter
www.boosey.de/Konzerte
 

CD/DVD-Tipps
Neue Einspielungen (Auswahl)

UNSUK CHIN:
Six Piano Études
Mei Yi Foo
Odradek 1700302

Cover

LUIGI CHERUBINI: Koukourgi
Stadttheater Klagenfurt 2010 (UA)
Arthaus 101 638

Cover

HARRISON BIRTWISTLE:
Oboe Quartet
Heinz Holliger / Swiss Chamber Soloists
Wittener Tage 2011

Cover

EINOJUHANI RAUTAVAARA: Incantations / Towards the Horizon
Currie / Mörk / Helsinki Philharmonic Orchestra / John Storgards
Ondine ODE1178-2

Cover

SIMON LAKS: Symphonie für Streicher
Philharmonisches Kammerorchester Warschau / Krzysztof Slowinski
DUX 0737

Cover
 

Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie mit der Adresse {Email Address?} in unserem Verteiler für den Empfang unserer Kataloge, unseres Magazins "nota bene", unserer Pressemitteilungen oder unseres E-Newsletters gespeichert sind. Sollten Sie keine elektronische Infopost mehr von uns erhalten wollen, klicken Sie bitte hier oder senden Sie eine Nachricht mit Ihrem Namen, ggf. Ihrer Institution und dem Vermerk "E-Post abbestellen" an uns unter composers.germany@boosey.com.

Impressum:

Boosey & Hawkes · Bote & Bock GmbH
Anton J. Benjamin GmbH
Lützowufer 26, 10787 Berlin, Germany
Fon +49 (0)30 2500 13-0
Fax +49 (0)30 2500 13-99
musikverlag@boosey.com
www.boosey.de

Sitz der Gesellschaft: Berlin
Geschäftsführer: Winfried Jacobs
Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg
HRB-Nr.: HRB 90659 B (Boosey/Bote) / HRB 86698 B (Benjamin)
USt-IdNr.: DE 162608669

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.