Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda
Scoring
ssax-perc:marimba/vib and other-accordion-pft-vln.vlc.db

Abbreviations (PDF)

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

World Premiere
08/08/2015
Townsville Civic Theatre, Townsville, QLD
Australian Festival of Chamber Music
Composer's Notes
English
Programme Note

Von dem gleichnamigen Picasso-Gemälde ist Three Dancers inspiriert. Die Partitur für 7 Spieler wurde im August 2015 beim Australian Festival of Chamber Music konzertant uraufgeführt und erfuhr seine erste choreographische Umsetzung durch Didy Veldman und die Rambert Dance Company einen Monat später in London. Picassos porträtierte leidenschaftliche Dreiecksgeschichte hat Elena Kats-Chernin durch Anklänge an ein spanisches Idiom angereichert: mit Akkordeon, "primitiven Rhythmen und kurzen, ornamentalen Wendungen. Manchmal habe ich die Dinge etwas aus dem Takt geraten lassen, um einen mehr surrealen, traumartigen Seelenzustand zu erreichen. Der spanische Einfluss liegt eher in der Textur der Musik verborgen, so wie Picasso seine eigenen Bezüge in vielen Gemälden verbarg." Liebe, Begehren und Betrug sind auch in Picassos kubistischem Gemälde „Three Dancers" autobiographisch genährt. Elena Kats-Chernin hat diese Personenkonstellation um Picasso und seine damalige Frau, die Tänzerin Olga Chochlowa, für die musikalische Struktur aufgegriffen.

Press Quotes
English

Stay updated on the latest composer news and publications