Boosey & Hawkes Composer News

Search Catalogue

FEATURED COMPOSERS
Vivier, Claude: Glaubst du an die Unsterblichkeit der Seele (Crois-tu en l‘immortalité de l‘âme?) (1982-83) 8'
for voices, narrator, 3 synthesizers, 2 percussionists and electronics

Music Text

English

Scoring

SATB chorus (triple divisi); perc(2):Thai gongs/glsp/tam-t; tam-t/Chinese gong/2BD-3synth

Abbreviations (PDF)

Territory

This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

World Premiere

20/04/1990
Ensemble vocal Tudor de Montréal, Montréal, QC
Ensemble SMCQ / Walter Boudreau

Composer's Notes

English Français

(Ausschnitt aus einem Brief vom 7. Januar 1983 aus Paris an Thérèse Desjardins. Darin findet sich das Zitat eines Textfragments aus dem Werk, das möglicherweise als Vorahnung auf den eigenen Tod gedeutet werden kann.)

„… Ich setze meine Arbeit in einer Art wunderbaren Heiterkeit fort. Ich arbeite langsam, weil ich mehr und mehr Noten meiner Musik zu schreiben habe! Ich habe gerade die ersten sechs Minuten von Crois-tu en l’immortalité de l’âme vollendet. Man kann es fast als „Tröpfeln“ bezeichnen [wie in der Maltechnik], was ich tue. Das ganze Stück verwendet zwei Pole: Bewegung und Bewegungslosigkeit! Hier ist ein Text, den ich in einem bewegungslosen Abschnitt verwende:

„… Mir war kalt, es war Winter
Nun ja, ich glaubte, mir sei kalt
Ich war vielleicht kalt.
Gott hatte mir allerdings gesagt, mir würde kalt sein.
Vielleicht war ich tot.
Es war nicht so sehr das Totsein,
vor dem ich Angst hatte, als vorm Sterben.
Plötzlich war mir kalt.
Sehr kalt, oder ich war kalt.
Es war Nacht, und ich hatte Angst.


Ich glaube, dass ist ein sehr schöner Text für das Stück, das ich jetzt schreibe… “

— Claude Vivier

Reproduction Rights:
This program note may be reproduced free of charge in concert programs with a credit to the composer.



Email Newsletters

Sign up for news updates and offers via email

SIGN UP
Audio Visual Gallery
ONLINE SCORES

Explore our library of 1500 online scores

VIEW SCORES