Nachrichten zu den Komponisten bei Boosey & Hawkes
KOMPONIST IM PORTRÄT

Meredith Monk

 b. 1942Photo credit: Jessie Froman

Schlaglicht


English    Deutsch    Español    


Meredith Monk hat ein ganz eigenes, neues Genre musikalischen Ausddrucks geschaffen * ausgehend von den vokalen Techniken, die sie Mitte der 1960er Jahre entdeckte, integrierte sie bald theatrale Elemente, Bewegung sowie eine besondere poetische Empfindung, die zugleich gegenwartsbezogen und völlig zeitlos ist * schuf über 100 Werke in Gattungen vom Solo für Stimme über konzertante Ensemblestücke bis hin zu Oper, Film, Musikalben sowie Internet-spezifischen Formen * seit 1980 erscheint ihre Musik beim Label ECM New Series * ausgezeichnet mit dem „Genius“ Award der MacArthur Foundation im Jahr 1995 * geehrte mit einer Retrospektive des New Yorker Lincoln Center Festivals im Jahr 2000 * von Musical America zum Composer of the Year 2012 ernannt

Werkauswahl Meredith Monk:
Weave (2010) für Chor und Orchester
Panda Chant II (1984) für Chor a cappella
Stringsongs (2005) für Streichquartett
Three Heavens and Hells (1992) für vier Stimmen


„Wenn, vielleicht in hundert Jahren, die Zeit gekommen sein wird, eine Bilanz der Errungenschaften in den darstellenden Künsten im letzten Drittel des 20. Jahrhunderts zu ziehen, so scheint ein Name, der stark hervorragen wird, sicher derjenige von Meredith Monk sein. An Originalität, Bandbreite, Tiefe können es wenige mit ihr aufnehmen.“ — The Washington Post


Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index