Expand
  • Besuche uns bei Facebook
  • Videos schauen in unserem YouTube-Kanal
  • Spotify
  • Twitter
  • Noten digital auf nkoda
English Deutsch

Werner Thärichen studierte Komposition und Dirigieren an der Hochschule für Musik in Berlin * Schlagzeuger und Pauker an der Berliner Volksoper und an den Staatsopern Hamburg und Berlin * seit 1948 Mitglied der Berliner Philharmoniker * der Schwerpunkt von Thärichens kompositorischem Schaffen liegt auf Solistenkonzerten mit Orchester * 1954 Konzert für Pauken und Orchester op.34, eines seiner erfolgreichsten Werke * 1964 Robert-Schumann-Förderpreis der Stadt Düsseldorf für Orchesterversammlung, eine parlamentarische Auseinandersetzung unter den Mitgliedern eines Orchesters * häufige Auftritte als Solist seines Paukenkonzertes und als Dirigent im In- und Ausland

Werkauswahl Werner Thärichen:
Konzert für Marimbaphon, Posaune und Orchester op.53 (1974)
Schlagzeug-Trio op. 52
Bläseroktett op.40 (1960)
Konzert für Oboe und orchestra op.46 (1967)

Erfahren Sie immer das Neueste über unsere Komponist*innen und Notenausgaben