OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Klebe, Giselher

Alkmene (1959-61)

Dauer: 150 Minuten
Opera in three acts

Libretto by the composer, after Heinrich von Kleist's 'Amphitryon' (G)

Besetzung
S,colS,2T,Bar,4B; chorus; ballet; 3(II,III=picc).2(II=corA).2(II=Ebcl).altocl(bhn).bcl(=altocl or bhn).2tsax.bsax.3(III=dbn)-4.8.4.1-timp.perc-2harps-strings; On-stage:2picc.fl.3sax-4hn.2ttuba-perc-pft-org; reduced orchestration: 2.picc.2.2.altocl.bcl.2.dbn-4.4.3.1-timp.perc(4)-2harps-cel(pft)-org(harmonium)-strings; other orchestrations with further reduction are possible; stage music can be played from orchestra, but preferably on tape .
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
9/25/1961
Berlin
Rudolf Sellner, Regisseur
Dirigent: Heinrich Hollreiser
Ensemble: Deutsche Oper Berlin

Rollen

JUPITERBariton
MERKURHoher Baß
AMPHITRYON, Feldherr der ThebanerTenor
ALKMENE, Gemahlin des AmphitryonSopran
SOSIAS, Diener des AmphitryonHoher Baß und Sprechstimme
CLEANTHIS, Gemahlin des SosiasKol. Sopran
Ein FeldherrBaß
Zwei ObersteTenor, Baß
Olympische Götter, Volk, Feldherren


Ort und Zeit
Theben in mythischer Zeit


Zusammenfassung
Jupiter läßt Merkur Vorbereitungen für ein neues amouröses Abenteuer treffen. Er hat sein Auge auf Alkmene geworfen, die schöne Frau des Thebaner Feldherren Amphitryon, den ein Krieg gegen Athen von zuhause fernhält. Der Gott, der sich den Menschen nicht leibhaftig zeigen darf, wählt sich Amphitryons Gestalt und verbringt mit Alkmene, die ihn für den frühzeitig zurückgekehrten Gatten hält, die Nacht.

Als Amphitryons Diener Sosias am nächsten Morgen erscheint, um den Sieg über die Athener und die Rückkehr des Heers zu melden, stößt er auf sein Spiegelbild alias Merkur, der während der Nacht Wache geschoben hatte. Ein tolles Spiel um Schein und Sein hebt an und schafft Verwirrung und Bestürzung. Alkmene ist nicht wenig überrascht, den Gatten nach wenigen Stunden zum zweiten Mal als Heimgekehrten zu begrüßen. Amphitryon, der einen Nebenbuhler argwöhnt, geht Zeugen holen, die beweisen sollen, daß er das Lager nachts nicht verlassen hat. Alkmene, tief gekränkt, denkt schon an Trennung, da erscheint ihr erneut Jupiter-Amphitryon und bekennt: „Es war kein Sterblicher, der dir erschienen, Zeus selbst hat dich besucht.“ War es nicht so, daß sie, wenn sie zum Gott gebetet hat, ihn in Amphitryons Gestalt sich vorgestellt, da anders ihrem Geist er nicht zu fassen war? Wer ist es wirklich, den sie liebt? Die herbeigeholten Hauptleute und das Volk von Theben sehen sich mit zwei Amphitryonen konfrontiert und halten Jupiter für den echten. Da gibt sich dieser zu erkennen und offenbart Alkmene, daß sie in dieser Nacht einen Sohn empfangen habe, der den Namen Herkules tragen werde. Als Jupiter im Sonnenwagen zum Olymp entschwindet, erwacht Alkmene in den Armen Amphitryons aus ihrer Ohnmacht.


Stimmung
heiter, dramatisch, poetisch


Themen
Zauberei/Geheimnis, Beziehungen, Literatur






Kaufausgaben

AlkmeneLibretto> Details
Alkmene Op36(Vocal Score)> Details
Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index