OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Offenbach - Keck

Pomme d’api (OEK critical edition) (1873)

Dauer: 50 Minuten
Opérette in one act

Libretto by Ludovic Halévy and William Busnach (F)

Besetzung
S,T,Bar; 2(II=picc).1.2.1-2.2.1.0-timp.perc-strings.
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
9/4/1873
Théâtre de la Renaissance, Paris
Ensemble: Louise Théo and others



Erstaufführung der Fassung
6/9/2007
Kurtheater, Bad Ems
Dirigent: Enrico Delamboye
Ensemble: Offenbach Festspiele

Rollen

RABASTENSBartion
GUSTAVE, sein NeffeTenor
CATHERINESopran


Ort und Zeit
Paris, bei Rabastens; im Erdgeschoß ein Salon mit Kamin und eine Küche, in der ersten Etage Gustaves Zimmer


Zusammenfassung
Pomme d’api (rotes Äpfelchen) ist der Spitzname der Geliebten von Gustave. Der junge Mann grämt sich, denn sein Onkel, der Rentier Rabastens, hat ihm den Wechsel gesperrt. Nach Meinung Rabastens – Schwerenöter, doch Junggeselle aus Prinzip – ist Gustave schon viel zu lange mit Pomme d’api zusammen und soll sich lieber eine neue Geliebte suchen. Rabastens selbst ist von seinem neuen Dienstmädchen Catherine entzückt, in der der überraschte Gustave seine Pomme d’api erkennt. Rabastens bietet Catherine an, sie zu seiner Mätresse zu machen. Doch beim gemeinsamen Mahl klärt sich alles auf, und Rabastens sieht ein, daß er gegen die Liebe der jungen Leute keine Chance hat.


Stimmung
heiter


Themen
Gesellschaft





Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 500 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index