OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Cherubini - Bock/Geyer (CHERUBINI-EDITION)

L' Idalide (1784)

(Idalide)
Dauer: 180 Minuten
Opera seria in two acts

Libretto von Ferdinando Moretti (ital.)

Besetzung
2S,highAltus,Altus,T; minor roles; chorus; ballet; 1.2.0.0-2.2.0.0-timp-continuo-strings .
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
2/13/1784
Teatro della Pergola, Florence
Ensemble: unknown

Rollen

ATALIBA, Inka, König eines Teils von PeruAltus
ENRICO, Adeliger aus Kastilien, Liebhaber Idalideshoher Altus-Sopranus
IDALIDE, Jungfrau der SonneSopran
PALMORO, Inka von adeligem Blut, ihr VaterTenor
ALCILOE, Tochter Atalibaslyrischer Sopran
IMARO, Vertrauter Enricoskleine Rolle
Jungfrauen der Sonne, Priester der Sonnekleine Chorrollen
Die Mächtigen des peruanischen Reiches, peruanische Soldaten


Ort und Zeit
Peru im 16. Jahrhundert


Zusammenfassung
Der junge spanische Kriegsheld Enrico, der an den Gestaden des Inkareiches gestrandet ist, hat sich in die Tempeldienerin Idalide verliebt. Die Liebe wird insgeheim erwidert, widerspricht aber Idalides Stellung als ‘Sonnenjungfrau’. So sucht das Paar zunächst sein Heil in tapferer gegenseitiger Entsagung. Enrico wird ob seiner Kriegstaten hoch geehrt und bekommt als Belohnung die Hand Alciloes zugesprochen, der Tochter des Inkakönigs Ataliba, was alle Beteiligten in tiefe Nöte stürzt. Als ein Erdbeben den Tempel zerstört, eilt Enrico, die Geliebte aus den Trümmern zu retten. Er dringt in den verbotenen heiligen Bezirk ein und überredet sie zur Flucht. Hierauf steht nach altem Recht die Todesstrafe, und da zunächst die Delinquentin fehlt, droht Idalides Vater Palmoro die Buße an ihrer Stelle. Schließlich wird das Paar gefaßt und Idalide dem Urteil unterworfen: Es lautet, lebendig begraben zu werden. Palmoro ist in tiefster Verzweiflung und wendet sich gegen Enrico. Kurz bevor das Urteil vollstreckt wird, schreitet Enrico ein und verkündet, gemeinsam mit Idalide sterben zu wollen. In einer Aussprache zeigt sich der König der Inkas bewegt und bekehrt. Der barbarische alte Brauch wird abgeschafft.
Helen Geyer


Stimmung
tragisch


Themen
Geschichte





Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index