OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Photo:Bill Cooper
Welsh National Opera 1996, David Pountney, dir

Maxwell Davies, Peter

The Doctor of Myddfai (1995)

Dauer: 94 Minuten
Opera in two acts

Libretto by David Pountney (E)

Besetzung
Major Roles: S,hS,dramM,M,Bar,B; 13 minor roles; 3 actors; chorus 2(II=picc,afl).2(II=corA).2(II=bcl).2(II=dbn)-4.3.3.1-timp.perc: rainstick/BD/foot BD/tamb/wdbl/lg & sm susp.cym/choke cym/tam-t/ glsp/maracas/guero/cyms/bell-tree/vib/flexatone/chinese cym/ lions roar/lg & sm SD/TD/crot/small tpl.bl/marimba-harp-chamber organ-strings.
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
7/5/1996
New Theatre, Cardiff
Paul Whelan/Lisa Tyrrell/Elizabeth Vaughan/Ann Howard/Nan Christie/Gwynne Howell
Dirigent: Richard Armstrong CBE
Ensemble: Welsh National Opera David Pountney, prod/Huntley/Muir, des

Rollen

DER DOKTORHoher Bariton
DAS KIND, ein Mädchen von etwa 12 JahrenSopran
DER HERRSCHERBaß
1. BEAMTINMezzosopran
2. BEAMTINAlt
3. BEAMTIN, SICHERHEITSBEAMTINHoher Sopran
10 MINISTER, die 10 Zonen vertreten2 Soprane/3 Mezzosoprane/2 Tenöre/3 Bässe
2 HausmeisterTenor/Bariton
3 MädchenSopran/Mezzosopran/Alt
5 Gruppen von BeamtenChor von 7 Sopranen/6 Mezzosopranen/5 Tenören/6 Bassbaritonen
3 Wächter (2 mit Spürhunden)Stumme Rollen
Chor von Leuten


Ort und Zeit
Europa in der nahen Zukunft


Zusammenfassung
Die Legende:
Es war einmal ein Schafhirte, der seine Herde nahe einem See weidete. Ein schönes Mädchen erschien in dem See, und er verliebte sich in sie. Nachdem er die Probe, sie von ihren beiden Schwestern zu unterscheiden, bestanden hatte, durfte er sie heiraten – unter der Bedingung, daß, wenn er sie dreimal schlagen würde, sie wieder in den See zurückkehren und allen Reichtum, den sie ihm gebracht hat, mitnehmen würde. Tatsächlich schlug er sie während ihres gemeinsamen Lebens dreimal, und sie kehrte in den See zurück. Doch sie ließ ihm und seinen Nachkommen als Gabe die Heilkräfte, die sie selbst besaß. Sie wurden die Doktoren von Myddfai.

Die Handlung:
Der Doktor erzählt die Legende seinem Kind weiter. Das Mädchen kennt die Geschichte schon, doch der Doktor ist nicht richtig bei der Sache, da er ständig an seine Patienten denken muß. Eine seltsame neue Krankheit ist ausgebrochen. Wann immer jemand im Regen einen Schlag bekommt, wächst sich die Prellung zu einem grauenhaften und unheilbaren Bluterguß aus, der sich unerbittlich über den ganzen Körper ausbreitet. Die Kranken werden an einen See getrieben, wo sie in ihrer Verzweiflung singen. Der Doktor kann von offiziellen Stellen keine Informationen über die Krankheit bekommen; er entschließt sich, direkt zur Regierung zu gehen. Angesichts einer ablehnenden und feindseligen Bürokratie entdeckt der Doktor, daß er gewisse magische Kräfte geerbt hat. Er verschafft sich Zutritt zum Herrscher. Dieser hört sich die Geschichte des Doktors an, schickt ihn am Ende aber weg. Er kann es nicht zulassen, daß derart abwegige, private Geschichten seiner großen Strategie im Wege stehen. Trotzdem hat ihn die Erzählung des Doktors beunruhigt. Er sucht Trost bei einer Frau ‚von der gleichen Agentur wie sonst’. Doch es stellt sich heraus, daß die Frau niemand anderes ist als der Doktor, der nun den Herrscher auf einer persönlichen Ebene konfrontiert. Auf dem Höhepunkt dieser Begegnung schlägt der Doktor ihn. Es regnet gerade. Nun ist auch der Herrscher infiziert.

Der Staatsrat versammelt sich, um über die Krise zu beraten, die die rätselhafte Abwesenheit des Herrschers ausgelöst hat. Die Sitzung verläuft in einer gespannten und erbitterten Atmosphäre und wird zwei Mal von unerklärlichen Unterbrechungen gestört. Bei der dritten erscheint der Doktor und will gerade erklären, wer er ist und woher er kommt, da kommt der Herrscher dazwischen, der zum See geführt werden will, um geheilt zu werden. Dort weigert sich der Doktor ihn zu heilen, da er sich nun, wie er sagt, mit Nationen befaßt und nicht mit Individuen. Als die Kranken hören, daß der Doktor gekommen ist, trampeln sie ihn in ihrer Verzweiflung tot. Da kommt das Kind und befiehlt dem Herrscher in den See zu gehen. Als neuer Doktor von Myddfai übernimmt sie die Kontrolle. © David Pountney


Stimmung
dramatisch, poetisch


Themen
zeitgenössisch, Umwelt, Ethik, Zauberei/Geheimnis, Mythologie, Politik, Gesellschaft






Kaufausgaben

Doctor Of MyddfaiLibretto> Details
Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 500 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index