Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

English Deutsch

Libretto by the composer and Marjorie Kennedy Fraser (E)

Scoring

2S,2M,2A,T,Bar,2B,child mime
fl.corA.cl-hn-timp-harp-strings

Abbreviations (PDF)

Uraufführung
9/27/1924
Birmingham
Company: Birmingham Repertory Theatre

Roles

DIE CAILLEACH, ein altes Weib Alt
DIE ROBBENFRAU Mezzospran
DIE ROBBENSCHWESTER Sopran
DER INSELBEWOHNER Tenor
Erster Fischer Bariton
Zweiter Fischer Baß
DER KELPIE (Wassergeist in Pferdegestalt) Baß
MORAG, Kind der Robbenfrau Stumme Rolle
DREI SCHWANENJUNGFRAUEN Sopran/Mezzosopran/Alt
Time and Place

Eine unbewohnte Insel der westlichen Hebriden

Synopsis



Ein altes Weib, die "Cailleach", singt über Legenden aus ihrem Ort über Robben, die sich in sterbliche Frauen verwandeln. Stimmen einer Robbenfrau und ihrer Robbenschwester sind zu vernehmen. Fischer nähern sich der Insel. Ein Inselbewohner erinnert sich an eine Robbenfrau, die er schon einmal gesehen hat. Als sie und ihre Schwester nun auftauchen, nimmt er ihre Meereskleider an sich – ohne die sie ihre Meergestalt nicht wieder annehmen können – und gibt nur der Schwester das ihre zurück. Der Robbenfrau erklärt er seine Liebe, und sie ist bereit mit ihm zu gehen.

Sieben Jahre später hat die Robbenfrau ihr Kind bekommen, Morag. Die Cailleach besucht sie, und als sie schläft, erscheinen drei prophetische Schwäne und sagen vorher, dass die Robbenfrau nur befreit werden kann, wenn ihre Tochter das Meereskleid entdeckt, das in einem Torfhaufen versteckt ist. Morag findet es und bringt es ihrer Mutter. Als der Inselbewohner zurückkehrt, sieht er, wie seine Frau sich von der Klippe ins Meer stürzt. Er und seine Tochter hören dem Gesang der Robbenfrau zu, während sie davonschwimmt.

Moods

poetisch, romantisch, tragisch

Subjects

Beziehungen, Literatur, Mythologie, Umwelt, Zauberei/Geheimnis

Recommended Recording
cd_cover



Stay updated on the latest composer news and publications