Expand
  • Besuche uns bei Facebook
  • Videos schauen in unserem YouTube-Kanal
  • Spotify
  • Twitter
  • Noten digital auf nkoda

English Deutsch

Libretto by the composer after the play by William Saroyan (E)

Besetzung

girlS,A,boyS,boyA,dramT,T,2Bar,BBar,B,3speakers; chorus 2(I=picc,II=picc/Gfl).1(=corA).1(=bcl/tsax).1-2.crt.0.0- timp.perc(1):susp.cym/glsp/xyl/tam-t/bells/SD/BD/bongos(or tpl.bl)/ tgl-pft(=harm,cel,accordion)-strings(3.0.2.2.1)

Abkürzungsverzeichnis (PDF)

Uraufführung
17/03/1970
New York, New York
Kirk Browning, Regisseur
Dirigent: Peter Herman
Ensemble: NET Opera Theater

Rollen

HENRY, Zeitungsbote Pfeifer und Knabenalt
BEN ALEXANDER, Dichter und Johnnys Vater Dramatischer Tenor
JASPER MCGREGOR, der Mann, der sein Herz in den Highlands hat Bassbariton
JOHNNY Knabensopran
Johnnys Großmutter (die nur Armenisch singt) Alt
Rufe Apley, Zimmermann* Bariton
Sam Wallace, Leitungsmonteur* Bariton
Esther, Mr. Kosaks schöne Tochter Mädchensopran
Philip Carmichael, ein junger Mann aus dem Altersheim Bariton
Mr. Cunningham, Immobilienmakler Sprechrolle
Der junge Ehemann Sprechrolle
Die junge Ehefrau (und ihr Baby) Sprechrolle
Ein Hund bellt
Chor mit guten Freunden und Nachbarn (* bezeichnet Mitglieder des Chors)
Ort und Zeit

Ein Haus an der San Benito Avenue, Fresno, California. Mr. Kosaks Lebensmittelgeschäft; August und November 1914

Zusammenfassung

Johnny, sein Vater Ben Alexander, ein erfolgloser Poet, und seine Großmutter, die nur Armenisch spricht und singt, leben in dürftigen Umständen in ihrem bescheidenen Häuschen in Kalifornien. Essen bekommen sie auf Kredit von Lebensmittelhändler Kosak. Ein alter Schauspieler, Jasper MacGregor, besucht sie; er ist gerade aus einem Altersheim geflohen. Durch seinen starken Charakter, seine Virtuosität auf dem Kornett und seine standhaften Beteuerungen, sein Herz liege in den Highlands, gewinnt er die Sympathien der Familie und der Nachbarn, die Geschenke in Form von Lebensmitteln bringen. Nach ein paar Wochen aber wird MacGregor ins Heim zurückgeholt.

Bens Gedichte werden vom Atlantic Monthly abgewiesen. Seine Verzweiflung wird noch größer, als Mr. Cunningham, ein Immobilienmakler, mit einem jungen Paar ankommt, das das Haus besichtigen möchte – die Miete ist seit drei Monaten überfällig. Ben bezahlt Kosak in Form von Gedichten. Als MacGregor wiederkommt, wird er von allen freudig begrüßt. Wie früher zieht er mit seinem Kornett die Nachbarn an, die auch wieder Essen bringen. MacGregor erfreut die Nachbarn mit einer großen Shakespeare-Rezitation, bricht jedoch zusammen, als seine Betreuer kommen. Das junge Paar erscheint wieder, um das Haus zu übernehmen. Johnny, sein Vater und die Großmutter packen ihre Sachen zusammen und beginnen ein Leben auf der Straße.

Stimmung

dramatisch, tragisch

Themen

Beziehungen, Gesellschaft




Erfahren Sie immer das Neueste über unsere Komponist*innen und Notenausgaben