OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Photo:Derek Speirs
Tatiana Monogarova as Darota and Vicenc Esleve as Paseante in Damiano Michieletto's production for the Wexford Festival Opera (2003).

Weinberger, Jaromir

Schwanda the Bagpiper (1927)

(Svanda Dudak / Schwanda, der Dudelsackpfeifer)
Dauer: 115 Minuten
Folk opera in two acts

Libretto by Milos Kares (Cz,G)

Besetzung
Major roles: dramS,heldT,Bar; minor roles: dramM,B; small roles: 5T,2B; chorus; 3(II,III=picc).2(II=corA).2(II=bcl).2(II=dbn)-4.3(=bugles).3.1- timp.perc(3): tgl/cyms/SD/BD/tam-t/tamb/xyl/glsp/carillon-2harp-cel-org- strings; Reduced scoring: 2(II=picc).2.2.2-3.2.2.0-timp.perc:3tgl/cyms/BD/SD/t am-t/susp.cym/xyl/tamb/chimes/t.bells-org-cel-pft(ad lib)-strings.
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt mit Ausnahme der USA.



Uraufführung
4/27/1927
National Theatre , Prague
Dirigent: Otakar Ostrcil
Ensemble: National Theatre, Prague

Rollen

SCHWANDA, DudelsackspielerBariton
DOROTA, seine FrauDramatischer Sopran
BABINSKI, ein romantischer RäuberHeldentenor
Die KöniginMezzosopran
Der ZaubererBaß
Der RichterTenor
Der HenkerTenor
Der TeufelBaß
Der Hilfsgeist des TeufelsTenor
Der Hauptmann der HöllengardeTenor
Zwei FörsterTenor, Baß


Ort und Zeit
Eine Märchenszenerie


Zusammenfassung
Schwanda, der beste Dudelsackpfeifer weit und breit, lebt glücklich mit seiner Frau Dorota zusammen. Eines Tages taucht der Räuber Babinski bei ihnen auf, der von Förstern verfolgt wird; man heißt ihn herzlich willkommen. Schwanda hört sich interessiert Babinskis Geschichten von fremden Ländern und großen Reichtümern an und erklärt sich bereit, ihn bei dem Besuch einer traurigen Königin zu begleiten, die vom Bann eines bösen Zauberers in Schach gehalten wird und sich von nichts aufheitern läßt.

Die beiden kommen im Palast der Königin an, wo Schwandas Musizieren bald die gewünschte Wirkung zeitigt: Die Höflinge tanzen, und die Königin lächelt. Sie freut sich so sehr, daß sie Schwanda heiraten möchte. Für einen Moment vergißt er Dorota und ist einverstanden. Zu den Hochzeitsvorbereitungen kommt es jedoch gar nicht erst, da Dorota bald auftaucht. Schwanda droht die Todesstrafe, doch gibt Babinski dem Gefangenen seinen Dudelsack, womit ihm die Flucht gelingt. Als Dorota ihn fragt, ob er die Königin geküßt hat, entgegnet Schwanda, er werde zur Hölle fahren, falls er solches getan hat – einen Moment später ist er genau dort.

Vom Teufel überlistet, gibt Schwanda seine Seele her, doch kann Babinski ihn retten, indem er den Teufel beim Kartenspiel schlägt. Schließlich darf er wieder nach Hause, doch Babinski – der es auf Dorota abgesehen hat – erzählt Schwanda, daß sie in seiner vermeintlich langen Abwesenheit eine alte Frau geworden ist. Der Irrtum wird aber bald offenbar, und Dorota und Schwanda werden wieder vereint.


Stimmung
heiter


Themen
Zauberei/Geheimnis, Beziehungen, Musik/Künste


Empfohlene Aufnahme
Matjaz Robavs/Tatiana Monogarova/Ivan Choupenitch/Larisa Kostyuk/Wexford Festival Opera Chorus/National Philharmonic Orchestra of Belarus/Julian Reynolds
Naxos 8.660146-47

Click here to purchase this CD set from Amazon


*









Kaufausgaben

Schwanda the Bagpiper (Libretto)Libretto (German)> Details
Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index