Expand
  • Besuche uns bei Facebook
  • Videos schauen in unserem YouTube-Kanal
  • Spotify
  • Twitter
  • Noten digital auf nkoda
English Deutsch Español

Das Time-Magazin kürte Ned Rorem zum „weltbesten Kunstliedkomponisten“ * Er erhielt 1976 den Pulitzerpreis für seine Orchestersuite Air Music * Zeitlebens war er in seiner lyrischen, doch direkten Tonsprache ein Verfechter von Tonalität * In seinem Schaffen findet sich nahezu jedes musikalische Medium, dazu schrieb er 16 Bücher * Seine neueren Kammermusikwerke waren auf Tourneen zu hören oder aufgenommen u.a. vom Guarneri String Quartet, dem Emerson String Quartet und dem Beaux Arts Trio * Führende Interpreten haben seine Vokalwerke aufgeführt, darunter Susan Graham, Brian Azawa, Judy Collins und Carole Farley

Zu Ned Rorems Werken zählen:
Lions (A Dream) (1963) für Jazz-Ensemble und Orchester
Konzert für Englischhorn und Orchester (1993)
Streichquartett Nr.4 (1995)
Our Town (2005) Oper

„Ich konzipiere alle Musik … zunächst vokal. Für welche Instrumente sie auch ist – Tuba, Tamburin, Röhrenglocken: Es ist immer der Sänger in mir, der danach ruft, herauszukommen.“ — Ned Rorem

Erfahren Sie immer das Neueste über unsere Komponist*innen und Notenausgaben