Nachrichten zu den Komponisten bei Boosey & Hawkes
KOMPONIST IM PORTRÄT
Prokofieff, SergeMaddalena (1911-13) 48'
Opera in one act, orchestrated by Edward Downes (1979)

Music Text      English

Orchesterbesetzung
Major roles: S,T,Bar; minor roles: S,T; off-stage male chorus 3(III=picc).2.corA.3(III=bcl).3(III=dbn)-6.4.3.1-timp.perc(2): tam-t/cyms/SD/BD/tgl-2harps-strings.
Abkürzungsverzeichnis (PDF).

Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.


For full details on this stagework, including synopsis and roles, please visit our Opera section.


World Premiere
3/25/1979
BBC Radio 3
BBC Northern symphony Orchestra / Edward Downes


World stage premiere
11/28/1981
Steirisches Herbst, Graz
Steirisches Herbst


Rezeption      English


Maddalena
, seine erste reife Oper, schrieb Prokofjew, als er 20 und noch Student am Petersburger Konservatorium war. Allerdings war es bereits sein fünftes geplantes Opernprojekt, was auf die zentrale Rolle des Musiktheaters für seinen künstlerischen Werdegang zwischen 1900 und 1910 hinweist. Prokofjews Libretto beruht auf einem Stück der Baronin Magda Lieven, das auffällig an Oscar Wildes Florentinische Tragödie erinnert. Die Verismo-Handlung beschreibt eine Dreiecksbeziehung, aus der die femme fatale als Gewinnerin hervorgeht und die Befreiung von ihren beiden männlichen Liebhabern feiert. Das Werk ist am stärksten von Prokofjews Opern der romantischen Tradition verpflichtet, insbesondere die ausgiebige Liebesszene und eine Abfolge dramatischer coups de théâtre. Der Komponist gab die Instrumentierung auf, als seine Hoffnungen auf eine Aufführung in St. Petersburg schwanden, bewahrte jedoch eine starke Zuneigung zu dem Werk, das er als "Praline, gefüllt mit edlem Likör" beschrieb. Die Instrumentierung wurde in den 70er Jahren von Edward Downes vollendet, wodurch die verspätete Uraufführung der Oper ermöglicht wurde.

Empfohlene Aufnahme
Elena Ivanova/Alexei Martynov/Sergei Yakovenko/Natalia Koptanova/Victor Rumyantsev/USSR Ministry of Culture State Symphony Orchestra, USSR Ministry of Culture Chamber Choir/Gennadi Rozhdestvensky
Melodiya SUCD 10-00053 (released also as Olympia OCD 215)






Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 500 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index