Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

English Deutsch

Libretto: Stephen Hatfield, based on the book Ann and Seamus by Kevin Major

Scoring

2 Male Soloists, Treble Soloists and Chorus, Flute/Tin Whistle, Violin, Accordion,
Double Bass and Bodhran

Abbreviations (PDF)

Roles

Mutter Jane Harvey Alt
Ann Harvey - 17 Jahre alt, das älteste Kind Sopran
Tom Harvey - 12 Jahre alt, der älteste Sohn Alt
Esther Harvey
John Harvey
Jane Harvey
Eleanor Harvey - die anderen Kinder Sopran- und Altstimmen
Mary Harvey
George Harvey
Elizabeth Harvey
Chor Sopran- und Altstimmen
Der Chor schafft den durchgehenden Realismus der Szenerie; seine Identität ist daher wandelbar.
Die Chormitglieder können die Passagiere des Schiffs Despatch spielen,
aber sie können auch alles andere darstellen, von Harveys Küche bis zum Meer und dem Land.
Hairy Man stummer Darsteller
Der Familienhund. (Höchstwahrscheinlich eine Kreuzung zwischen verschiedenen Gattungen von Wasserhunden.
Wir wissen, dass er kein reinrassiger Neufundländer war.)
Wenn er gerufen wird, tritt Hairyman aus dem Chor heraus;
danach kehrt er wieder zu ihm zurück. Wenn er im Chor ist, singt der Schauspieler mit den anderen mit.
Newcomb Mezzosopran
Ein amerikanischer Händler und gelegentlicher Besucher in Isle aux Morts
Henry Lancaster Sopran
Erster Steuermann des Schiffs Despatch, das auf dem Weg nach Quebec City ist
Séamus Ryan, 18 Jahre alt, Passagier auf der Despatch Tenor
(Im Englischen würde ihr Name etwa "Mary O'Rourke" lauten.)
Time and Place

Isle aux Morts, Neufundland; Derry, Irland, 1828

Synopsis

Ann and Séamus beruht auf der wahren Geschichte der 17-jährigen Ann Harvey, die in Isle aux Morts an der heimtückischen Südwestküste Neufundlands lebte. Im Juli 1828 erlitt die Brig Despatch, ein Schiff mit irischen Auswanderern auf dem Weg von Londonderry nach Quebec City, vor der Küste Schiffbruch. Zusammen mit ihrem Vater und ihrem zwölfjährigen Bruder rettete Ann 168 von den 211 Passagieren und Besatzungsmitgliedern. In Stephen Hatfields Text und Musik nach Kevin Majors Erzählgedicht ist Séamus Ryan einer der Passagiere des Schiffs, und seine Beziehung zu Ann stellt sie vor die schwierige Entscheidung, ob sie ihr Haus und ihre Familie verlassen und ein neues Leben beginnen oder in Neufundland bleiben soll.




Stay updated on the latest composer news and publications