Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

English Deutsch

scenario by Toby Wilsher and Joff Chafer

Scoring

mimes/puppets (no singing/speaking roles)
fl(=picc,afl).ob(=corA).cl(=bcl).bn(=dbn)-hn-harp-vln.vla.vlc.db

Abbreviations (PDF)

Uraufführung
10/21/1997
Arts Theatre, Cambridge
Toby Wilsher, director/Andy Lawrence, puppeteer
Conductor: Mark Forkgen
Company: Britten Sinfonia/Trestle Theatre

Time and Place

In der Zukunft

Synopsis

In Beyond the Blue Horizon geht es um Georges Suche nach dem Sinn des Lebens. Verzweifelt will er dieser Welt, in der die natürlichen Ressourcen bis zur Zerreißgrenze ausgebeutet sind und die Bevölkerung unaufhaltsam wächst, entfliehen. Entschlossen, seinem Leben ein Ende zu setzen, stürzt er sich von einer Klippe. Er findet sich jedoch bloß mitten in einem verschmutzten Ozean wieder, in dem es von seltsamen Kreaturen nur so wimmelt. Schließlich treibt es ihn an ein fremdes Ufer, wo ihm Unglaubliches begegnet: Menschen baden in der Sonne, ohne zu bemerken, daß ihre Körper verbrennen und sich unter der glühenden Hitze verformen. Er schlägt sich weiter durch die Wüstenlandschaft, bis er schließlich vor Hitze und Durst zusammenbricht.


Nach seiner Rettung durch Messinah genießt er die Gastfreundschaft ihrer Nomadenfamilie, bevor sich ihre Wege wieder trennen. Als George in einem Sandsturm biblischen Ausmaßes beinahe umkommt, wird er abermals von Messinah gerettet. Einige Jahre später sind die beiden eine Familie mit Kind und schaffen es, in dieser unwirtlichen Umgebung zu überleben. Das Kind findet ein Stück Teppich im Sand, das George wiedererkennt: Es stammt aus seinem früheren Haus, in dem er inmitten seiner Familie lebte. Sie sind „zu Hause“.
David Horne

Moods

poetisch

Subjects

Umwelt, zeitgenössisch

Recommended Recording
cd_cover



Stay updated on the latest composer news and publications