Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

English Deutsch

Libretto by Adelheid Wette after the tale by the Brothers Grimm, in the English translation by Norman Kelley (E)

Scoring

Major roles: S,M,M(orT); minor roles: 2S,M,Bar; chorus (SA); ballet;
2.picc.2(II=corA).2.bcl.2-4.2.3.1-timp-perc-harp-strings

Abbreviations (PDF)

Uraufführung
12/23/1893
Hoftheater, Weimar
Company: Hoftheater Weimar

Roles

HÄNSEL Mezzosopran
GRETEL, seine Schwester Sopran
DIE HEXE Mezzosopran
GERTRUD, Hänsels und Gretels Mutter Sopran
PETER, ihr Vater, ein Besenbinder Bariton
SANDMÄNNCHEN Sopran
TAUMÄNNCHEN Sopran
KINDER
Synopsis

Hänsel und Gretel, die Kinder eines Holzfällers, spielen vor ihrem Haus am Waldrand, während die Eltern unterwegs sind. Als die Mutter heimkommt, stößt sie aus Versehen die Milchkanne um – damit ist der lezte Rest an Vorräten, der noch im Haus war, dahin. Wütend schickt sie Kinder in den Wald, damit sie Erdbeeren suchen. Der Vater kommt nach Hause, sieht, daß die Kinder weg sind und warnt seine Frau vor der gefährlichen Hexe, die im Wald lauert. Die beiden machen sich auf die Suche nach den Kindern. Währenddessen haben sich Hänsel und Gretel verirrt und legen sich unter dem Schutz von Engeln schlafen.


Als sie am andern Morgen aufwachen, entdecken sie in ihrer Nähe ein Haus aus Lebkuchen. Bald lernen sie auch die Besitzerin kennen, die Hexe, die Gretel zu ihrer Dienerin macht und Hänsel für den Ofen mästet. Kurz bevor sie ihn hineinwerfen kann, drehen die Kinder den Spieß um und stoßen statt dessen die Hexe in den Ofen. Sie befreien die anderen gefangenen Kinder (die bereits Lebkuchenkinder geworden sind) rechtzeitig, bevor ihre Eltern eintreffen und sie mit einer Dankeshymne nach Hause bringen.



 

Moods

dramatisch, heiter

Subjects

Literatur, Zauberei/Geheimnis

Recommended Recording
cd_cover



    Stay updated on the latest composer news and publications