OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Offenbach - Keck

Mesdames de la Halle (OEK critical edition) (1858)

(Die Damen auf dem Markt / The Ladies of the Market)
Dauer: 50 Minuten
Opérette-bouffe in one act

Libretto by Armand Lapointe; new German version by Gunter Selling (F,G)

Besetzung
3S,5T,B; chorus; 2(II=picc).1.2.1-2.2.1.0-timp.perc-strings .
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
3/3/1858
Salle Choiseul, Paris
Ensemble: unknown



Erstaufführung der Fassung
7/27/2006
Esplanade des châteaux, Bruniquel
Frank T’Hézan, Regisseur
Dirigent: Jean-Christophe Keck
Ensemble: Isabelle Fleur / Jean Louis Meunier / Till Fechner et al.

Rollen

MADAME POIRETAPÉE (Frau Birnenweich), Inhaberin eines Gemüse- und FischstandesTenor (oder Sopran)
MADAME MADOU (Frau Zunder), FischhändlerinTenor (oder Mezzosopran)
MADAME BEURREFONDUE (Frau Butterschmalz), GemüsehändlerinTenor (oder Alt)
RAFLAFLA, Tambourmajor der GardeTenorbuffo
CROÛTE-AU-POT (Krüstchen), ein junger KochMezzosopran
CIBOULETTE (Pimpernelle), eine junge FrüchtehändlerinSopran
Ein InspektorBaß
Eine heiße WaffelhändlerinFrauenstimme
Ein getragener KleiderhändlerTenor
Händler, Käufer, Polizisten, Trommler, Boten


Ort und Zeit
Markthalle in Ballard, Place des Innocents mit Brunnen; Paris 1873


Zusammenfassung
Der schmucke Tambourmajor Raflafla macht – obwohl auch nicht mehr der Frischeste – immer noch großen Eindruck auf die Marktfrauen der Pariser Hallen. Inzwischen hat er aber Konkurrenz bekommen: Krüstchen, der schnucklige Hilfskoch, dem die Damen Birnenweich, Zunder und Butterschmalz gerne die Liebe ihres zweiten Frühlings schenken würden. Krüstchen aber liebt das junge Gemüse, Pimpernelle nämlich, die zwischen Kartoffel und Sellerie zur Welt kam, die nur den Markt kennt, ihre Eltern aber nicht. Nachdem ein Streit um die Gunst Krüstchens in einer Salatschlacht eskaliert, die nur durch das Einschreiten der Polizei beendet werden kann, versucht Frau Birnenweich, Pimpernelle Krüstchen auszureden. Wenn sie ihre Mutter wäre, würde sie einer solchen Liaison nie zustimmen. Darüber erhebt sich die Frage der Elternschaft Pimpernelles. Frau Zunder und Frau Butterschmalz schließen sich als potentielle Mütter nicht aus, doch ein versiegeltes Briefchen, das Pimpernelle jahrelang am Busen treu geborgen hielt und dessen Inhalt sie endlich der Öffentlichkeit preisgibt, läßt nur noch einen Zweifel: Raflafla und Frau Birnenweich fallen gleichzeitig in Ohnmacht und räumen diesen damit aus.


Stimmung
heiter


Themen
Beziehungen, Gesellschaft





Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index