OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Cherubini - (CHERUBINI-EDITION)

Ali-Baba, ou Les Quarante Voleurs (1793-1833)

(Ali-Baba, oder Die vierzig Räuber/Ali-Baba, or The Forty Thieves)
Dauer: 180 Minuten
Opera in four acts, preceded by a prologue

Libretto von Eugène Scribe und Mélesville (= Anne Honoré Joseph Duveyrier) (frz.)

Besetzung
2S,2T,Bar,4B; chorus; ballet; 2(II=picc).2(II=corA).2.2-4.4.3.1-timp.perc(2):tgl/cym/BD/SD/tamb-strings .
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
7/22/1833
Opéra, Salle de la rue Le Peletier, Paris
Dirigent: François Antoine Habeneck
Ensemble: Laure Cinti-Damoreau / Marie-Conélie Falcon / Adolphe Nourrit / Nicolas-Prosper Levasseur

Rollen

ALI-BABA, ein reicher Kaufmann in IsfahanBaß
DÉLIA, seine TochterSopran
MORGIANE, deren SklavinSopran
NADIR, ein junger MannTenor
ABOUL-HASSAN, Oberaufseher der ZölleBaß
OURS-KAN, Anführer der RäuberBaß
CALAF, Schatzmeister bei den RäubernTenor
THAMAR, Unteranführer der RäuberBaß
PHAOR, ein Sklave Ali-BabasBariton
BajaderenBallett
Räuber, Sklaven und Sklavinnen Ali-Babas, Volk von Isfahan, Steuer- und Zollbeamte, Soldaten im Gefolge Aboul-Hassans


Ort und Zeit
In Isfahan und Umgebung sowie bei Erzerum, in märchenhafter Zeit


Zusammenfassung
Der mittellose Nadir hat die Hoffnung schon aufgegeben, seine Geliebte Délia heiraten zu können. Denn ihr Vater, der Kaufmann Ali-Baba, hat sie um seines geschäftlichen Vorteils willen dem reichen Zollaufseher Aboul-Hassan versprochen. Doch da entdeckt Nadir das verborgene Versteck einer Räuberbande. Mit den dort erbeuteten Reichtümern ist er als Schwiegersohn wieder interessant. Allerdings verlangt Ali-Baba vor seiner endgültigen Zustimmung, in den geheimen Zugang zur Schatzhöhle eingeweiht zu werden. Allen Warnungen zum Trotz dringt er allein dort ein und wird prompt von den Räubern gefangen genommen. Sie haben unterdessen auch eine Karawane Ali-Babas mitsamt Délia sowie vierzig Ballen kostbaren Kaffee in ihren Besitz gebracht – es handelt sich um Schmuggelware, die der Kaufmann vor dem rachsüchtigen Aboul-Hassan in Sicherheit hatte bringen wollen. Statt nun Ali-Baba zu töten, stimmt der Räuberhauptmann Ours-Kan zu, ihn gegen eine große Summe freizugeben. In der Maske friedlicher Handelsleute stellen er und sein Unterführer Thamar sich im Haus Ali-Babas ein und überbringen Nadir die Lösegeldforderung. Insgeheim aber planen sie einen nächtlichen Überfall und haben, in den Kaffeeballen versteckt, vierzig weitere Räuber mit eingeschleust. Eine Dienerin belauscht sie zwar und warnt Nadir, doch da die Wachen weggeschickt und durch Ours-Kans Leute ersetzt wurden, scheint alles verloren. Rettung naht unverhofft in Gestalt Aboul-Hassans, der mit einem Trupp Soldaten erscheint, die ‘Ballen’ beschlagnahmt und verbrennen lässt.


Stimmung
heiter, dramatisch, romantisch


Themen
Zauberei/Geheimnis, Beziehungen





Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index