OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

*English

Photo:drama-berlin.de
WP Berlin 2012, Barrie Kosky dir.

Monteverdi - Kats-Chernin

Orpheus (1607/2012)

Favola in musica in five acts with a prologue

Libretto von Alessandro Striggio jun.; deutsche Fassung von Susanne Felicitas Wolf (ital., dt.)

Besetzung
S,M,T,Bar,2B; chorus; 2(picc).2.2(=bcl).2.dbn-4.2.btrbn.1-perc(4)-bandoneon/accordion/cimbalom/cel-strings(10.0.0.2).
Abkürzungsverzeichnis (PDF).


Vertriebsgebiet
Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in der ganzen Welt.



Uraufführung
16/09/2012
Komische Oper, Berlin
Barrie Kosky, Regisseur
Dirigent: André de Ridder
Ensemble: Orchester und Ensemble der Komischen Oper Berlin

Rollen

Orpheus
Eurydike
Amor
Sylvia/Proserpina
Pluto
Charon


Zusammenfassung
In Gestalt der Musik kündigt Gott Amor an, die Geschichte des berühmten Sängers Orpheus zu erzählen ...

In heiterer Stimmung wird die lang ersehnte Hochzeit von Orpheus und Eurydike gefeiert. In Tanzen und Liedern, Chören und Sologesängen werden Natur und Liebe zugleich besungen – bis Sylvia mit ihrer Nachricht, dass Eurydike durch einen Schlangenbiss getötet wurde, die arkadische Ausgelassenheit urplötzlich zum Verstummen bringt.

Orpheus’ Klagen währen nicht lange. Er beschließt, durch die Kraft seiner Musik die Götter der Unterwelt zu erweichen, mit seiner Liebe Eurydike dem Hades zu entreißen. Amor ist seine Hoffnung, die ihn bis zu den Toren der Unterwelt geleitet. Charon, der jedem Sterblichen den Zutritt zum Reich der Toten verwehrt, wird durch Orpheus’ Gesang besänftigt und schläft schließlich ein.

Mit seiner Musik kann Orpheus tatsächlich die Götter der Unterwelt rühren: Er darf die geliebte Eurydike vom Tod befreien, sie jedoch auf dem Weg zurück ins Leben auf keinen Fall ansehen. Überglücklich die Macht der Musik preisend macht sich Orpheus auf den Rückweg. Doch die Liebe zu Eurydike lässt ihn den folgenschweren Blick tun, und die Geliebte entschwindet für immer. Nur das Echo antwortet dem einsamen und verlassenen Orpheus auf seine verzweifelten Klagen.

Da verspricht eine Stimme Tröstung im Jenseits. Von seiner Liebessehnsucht geleitet, folgt ihr Orpheus singend ...


Stimmung
tragisch


Themen
Mythologie, Musik/Künste


Empfohlene Aufnahme
Komische Oper Berlin (live, 2012)
André de Ridder, cond. | Barrie Kosky, dir.
Arthaus / Unitel 109078





Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | Datenschutz | RSS Index