OPERNSUCHE

Liste der Komponisten


Titel


Liste der Genres


Länge der Oper



Erweiterte Suche

Strauss, Richard

Guntram (1887-93, rev.1939)

Dauer: 105 Minuten

Opera in three acts


English   Deutsch  

Libretto by the composer (G)


Besetzung

Major roles: S,2T,Bar,2B; minor roles: A,3T,Bar,4B; chorus 3(III=picc).3(III=corA).3(III=bcl).3.dbn-4.3.btpt.2.btrbn.1- timp(2).perc(5):tamb/tgl/2cyms(large and small)/BD/TD-lute-2harp- strings(16.16.12.10.8) Brass band (off-stage): 4.4thn.4.3.0-perc(4):4SD

Abkürzungsverzeichnis (PDF)


Vertriebsgebiet

Dieses Werk ist erhältlich bei Boosey & Hawkes für Aufführungen in aller Welt mit Ausnahme von Deutschland, Italien, Portugal, Danzig und den Gebieten der früheren UdSSR.


Uraufführung
10/05/1894
Großherzogliches Hoftheater, Weimar
Dirigent: Richard Strauss
Ensemble: Weimar Hoftheater


Rollen

GUNTRAM, ein Sänger Tenor
Der alte Herzog Baß
FREIHILD, seine Tochter Sopran
HERZOG ROBERT, ihr Gemahl Baß
Der Narr des Herzogs Tenor
Ein alter Mann Tenor
Eine alte Frau Alt
FRIEDHOLD, ein Sänger Baß
Ein Bote Baß
2 jüngere Männer 2 Bässe
3 Vasallen 3 Bässe
4 Minnesänger 2 Tenöre, 2 Bässe
Vasallen und Pagen des Herzogs, Minnesänger, Mönche, Knechte, Reisige

Ort und Zeit

In Deutschland, Mitte des 13. Jahrhunderts


Zusammenfassung

Guntram und Friedhold, die einem geheimen Orden angehören, verteilen Essen an die Armen, die nach einem gescheiterten Aufstand vor dem tyrannischen Herzog Robert fliehen. Guntram entschließt sich zu dem Versuch, Robert für die Ziele der Bruderschaft zu gewinnen. Roberts Frau Freihild, die die Unterdrückung der Armen nicht mehr erträgt, will sich in einem See ertränken, wird jedoch von Guntram gehindert. Er verspricht, ihre Sache zu unterstützen. Da kommt eine Jagdgesellschaft des Herzogs vorbei, und Guntram stellt sich als wandernder Minnesänger vor. Freihilds Vater, der alte Herzog, lädt Guntram in seine Burg ein, um den Frieden zu feiern, doch Robert bleibt zutiefst argwöhnisch.

In der Halle der Burg besingt Guntram die Freuden des Friedens und die Schrecken des Krieges. Da trifft die Nachricht ein, daß der Aufstand aufs neue entbrannt ist, und Guntram ruft die Vasallen dazu auf, den Tyrannen zu stürzen. Robert greift Guntram an, der bei seiner Verteidigung Robert tötet. Der alte Herzog ordnet an, den Aufstand niederzuschlagen und Guntram zu foltern und hinzurichten. Als Freihild alleine ist, spricht sie zu sich davon, wie ihre Liebe zu Guntram in ihr wieder die Liebe zum Leben erweckt hat.

In seiner Kerkerzelle bekommt Guntram Besuch von Freihild, die ihn auffordert, mit ihr zu fliehen. Friedhold schließt sich ihnen an und trägt Guntram auf, sich für den Mord vor einem Bruderschaftstribunal zu verantworten. Guntram aber erklärt, niemanden mehr außer sich selbst Rechenschaft zu schulden, und schickt Friedhold weg. Als ihm klar wird, daß Eifersucht und Liebe die Beweggründe seines Verbrechens waren, teilt er Freihild mit, daß er sie nun verlassen und Erlösung in der Einsamkeit suchen müsse. Sie solle ihren Aufgaben als Herzogin nachkommen und den Armen helfen. Er nimmt Abschied von ihr, und sie sammelt die Kraft, ihr Leben allein fortzuführen.


Stimmung

dramatisch, romantisch


Themen

Beziehungen, Ethik, Geschichte, Gesellschaft


Empfohlene Aufnahme

Alan Woodrow, Andrea Martin, Elisabeth Wachutka, Ivan Konsulov, Hans-Peter Scheidegger, Enrico Facini, Thomas Kaluzny, Jin-Ho Choi, Ute Trekel-Burkhardt, Manfred Bittner, Thomas Kaluzny, Werdenfelser Male Chorus, Marchigiana Philharmonic Orchestra, Gustav Kuhn
Classics 74321613392

Click here to purchase this CD set from Amazon


Guntram


E-Mail-Newsletter

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Online Ansicht

Blättern Sie online in über 1000 Partituren!

Musicals