Nachrichten zu den Komponisten bei Boosey & Hawkes

Suche Katalog

KOMPONIST IM PORTRÄT

Frank Michael Beyer

 1928 - 2008Frank Michael Beyer © Stefan Moses

Schlaglicht


English    Deutsch    


Frank Michael Beyers musikalische Poetik wurde nachhaltig geprägt durch Kindheitsjahre in Griechenland * dies spiegelt sich bereits im Titel vieler seiner Kompositionen wie Griechenland, Melos, Geburt des Tanzes oder Persephone wider * seine profunde Könnerschaft als Komponist, Interpret (Organist, Pianist, Dirigent) und Lehrer hat ihr geistiges und emotionales Fundament in einem "klassisch" anmutenden Streben nach formaler Zusammenschau des Disparaten, im mediterran-sinnlichen Korrelat kreativer Prozesse * Beyer studierte in Berlin und Leipzig * lehrte u.a. an der Berliner Hochschule für Musik, an der er 1990 das Institut für Neue Musik gründete * 1986-2003 Leiter der Musikabteilung der Akademie der Künste in Berlin * Beyers reichhaltiges Schaffen umfaßt Werke aller Gattungen mit Ausnahme der Oper, ein zusätzlicher Schwerpunkt liegt auf der Kirchenmusik

Zu Frank Michael Beyers erfolgreichsten Werken gehören:
Streicherfantasien auf ein Motiv von J. S. Bach (1977)
Geburt des Tanzes (1987) Ballett
Musik der Frühe (1992/93) Konzert für Violine und Orchester
Fuga fiammata (1999) für Orchester


"Frank Michael Beyer hat herausfordernde und zugleich einladende, strukturell dichte und doch hörsame Werke geschrieben, Musik, die dem analytischen Zugriff, der ästhetischen Reflexion und dem lustvollen Hören gleichermaßen offensteht." – Peter Becker

Mailinglist

Melden Sie sich an für Updates & Angebote per Mail

ZUR REGISTRIERUNG
Kataloge

Orchester- und Bühnenwerke

Musicals
FAQ | Kontakt/Impressum | Links | Über Uns | Shopverzeichnis | Stellen | AGB | RSS Index