Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda
Scoring

perc:claves/Balinese gong-4vln-tape

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes (Hendon Music)

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes in der ganzen Welt.

Availability

Uraufführung
6/12/2005
Muziekgebouw aan't IJ, Grote Zaal, Amsterdam
Zephyr+
Programme Note

Learning wird von Vivier beschrieben als eine „Melodie zum Lernen“. Das Stück trug ursprünglich den Untertitel „Zeremonie des Anfangs“. Es ist eines seiner eindringlichsten Schöpfungen, ein Werk des Übergangs im Rahmen seiner kompositorischen Entwicklung. Learning ist ein Zyklus von fünfzehn Melodien. Der Beginn einer jeden wird durch einen Schlag auf die Klanghölzer markiert, ein Gongschlag bezeichnet den Beginn der fünf ungleichen Abschnitte, in die die fünfzehn Melodien sich gliedern. In der Partitur sind auch die gelegentlichen Bewegungen der Spieler auf der Bühne notiert und ihr gewünschter Gesichtsausdruck („neutral, ja teilnahmslos“). Das ganze Stück macht den Eindruck eines strengen, zu unbekanntem Zweck ausgeführten Rituals.

© Bob Gilmore
Note reproduced by permission of the author.

Stay updated on the latest composer news and publications