Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda
Scoring

2(I&II=picc).2(II=corA).2(I=Ebcl,II=Ebcl&bcl).asax.tsax(=ssax).2(II=dbn)-2.2.2(I=thn).1-timp(=whip&thundersheet(large).perc(3):glsp/marimba/crot/xyl/xylorimba/t.bells/vib/12 musical boxes/BD(large)/wind machine/cyms/guiro/drumkit/tamb/susp.cym/Chinese tam-t(large)/Chinese cymbal/thundersheet/bell tree-harp-pft-strings (minimum 10.8.6.4.2)

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

World Premiere
9/4/2011
Auditorium, Grafenegg
Niederösterreichisches Tonkünstlerorchester / HK Gruber
Press Quotes

"Die spezifische Pointe dieses Stücks liegt darin, dass Instrumente die Sängerparts der Oper übernehmen, sich mit effektvollen ariosen Momenten einstellen. Ein bei allem Schwung kunstvoll erdachtes, auf einer originellen Reihe und gregorianischen Melodie basierendes Orchestertableau." (Walter Dobner, Die Presse, 05.09.2011)

"Gruber verarbeitet hier nicht nur einfach Motive aus der Oper; er hat ein eigenständiges, höchst effektvolles Stück geschaffen. Da dreht sich die Windmaschine, da rauscht das Wellblech, da gibt es jazzige Einschübe, groß auftrumpfende Bläser, ein exzellentes Cello-Solo - und die Konzertmeisterin muss fast schuhplatteln. Gruber in Bestform und wie man ihn kennt. Musik, die auch Spaß machen darf, die alle Grenzen zwischen Tonalität und Avantgarde überwindet." (Peter Jarolin, Kurier, 05.09.2011)


Stay updated on the latest composer news and publications