Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto von Metastasio (ital.)

Abbreviations (PDF)

Publisher

B&B

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.
Repertoire Note

Semiramis ist der Archetyp der starken Frau. In der Operngeschichte stößt man immer wieder auf das Interesse, die antike Legende der assyrischen Königin, die sich als ihr Sohn verkleidet und das Königreich rettet, für zeitgenössische Primadonnen zu adaptieren. Sartoris Librettoverzeichnis führt über hundert verschiedene Versionen zwischen 1593 und 1782 auf. Das herausragende Libretto zu diesem Thema war das von Metastasio, was zwar nicht überrascht, doch weist es für ihn ungewöhnliche Merkmale einer Komödie auf, insbesondere was die Figur des Ircano angeht. Der liebenswerte Tölpel steht einem venezianischen Clown (oder sogar Baron Ochs!) näher als dem üblichen edlen Helden oder düsteren Schurken, die man aus der metastasianischen Opera seria kennt. Eine der schönsten Vertonungen ist gleichzeitig die früheste; sie stammt von dem führenden Opernkomponisten seiner Zeit, Leonardo Vinci, der jung starb (durch Vergiftung?). Händel suchte diese Oper vermutlich aus, um die Titelrolle für das Comeback einer seiner Lieblingssängerinnen zu nutzen, Margherita Durastanti. Der Händel-Forscher John Roberts weist darauf hin, dass Händel offenbar nicht die vollständige Partitur vorlag, so dass einige von Vincis schönsten Arien sowie alle Ensembles und Accompagnati fehlen. Darüber hinaus musste er bei der Besetzung viele Änderungen an der Oper durchführen, von denen viele keine Verbesserungen waren, sondern ihm wohl von den Sängern aufgezwungen wurden. Die vorliegende Edition kehrt zu Vincis Originalfassung zurück, die hier erstmalig veröffentlicht wird; allerdings wurde die wirkungsvollste von Händels Ersatzarien beibehalten. Aus Händels Pasticcio wurden auch die schönen Rezitative übernommen, die er auf die klug gekürzten Texte zwischen den Arien komponierte.

Moods

dramatisch

Subjects



    Stay updated on the latest composer news and publications