Expand
  • Besuche uns bei Facebook
  • Videos schauen in unserem YouTube-Kanal
  • Spotify
  • Twitter
  • Noten digital auf nkoda

English Deutsch

Libretto by David Freeman and Rudolf Kelterborn, incorporating elements from Shakespeare's 'Romeo and Juliet', Gottfried Keller's 'A Village Romeo and Juliet' as well as a motif from present-day Israel/Palestine (G)

Besetzung

lyrS,A,M,charT,ygT,lyrB,3Bar,BBar,male voice;
1(=picc).1(=corA).2(I,II=bcl).0-1.1.1.0-perc(2)-harp-vln.vla.vlc.db

Abkürzungsverzeichnis (PDF)

Uraufführung
23/04/1991
Zürich
David Freeman, Regisseur
Ensemble: Opera Factory

Rollen

JULIA Lyrischer Sopran
ROMEO Lyrischer Bariton
SALI Jugendlicher Tenor
AHMED Bariton
Die Väter Julias: CAPULET/MARTI/MOSHE Baßbariton
GRÄFIN CAPULET/FREUNDIN DER MUTTER JULIAS Alt
WÄRTERIN/SALIS MUTTER Mezzosopran
MERCUTIO/RABBI/Erster Gast Bariton
TYBALT/AHMEDS VATER/Polizist/Zweiter Gast/Wirt Bariton
BENVOLIO/MANZ/Polizist/Nomade Charaktertenor
DER SCHWARZE GEIGER Männerstimme
Zusammenfassung

Gewalt, Liebe, Angst, Hoffnung und Verzweiflung, Unverständnis und Menschlichkeit, Tod im wechselnden gesellschaftlichen Umfeld, in vielschichtigen menschlichen Beziehungen: Das ist das (zeitlose) „Thema“ dieser Oper, der ich durch ein breites, vielschichtiges Ausdrucks- und Gestaltungsspektrum musikalisch zu entsprechen suche... Hatte ich bisher immer ganz klar fortlaufende Handlungen, so ist bei Julia die zeitliche Dimension auf eine andere Ebene gehoben. Der Begriff der „Kugelgestalt der Zeit“, von Bernd Alois Zimmermann geprägt, spielt schon eine gewisse Rolle, wobei mir klar ist, daß Zimmermann das anders, nicht auf die Dramaturgie eines Stückes bezogen, gemeint hat. Der andere für mich neue Aspekt bestand darin, daß eine Kammerbesetzung von 14 Instrumentalisten und 11 Singstimmen gegeben war. Einzelne Sängerinnen und Sänger singen mehrere Partien. Daß Julia immer Julia bleibt, jeder Partner (Romeo, Sali, Ahmed) je von einem einzelnen Protagonisten gesungen und gespielt wird, die Partien der drei Väter Julias wiederum vom selben Sänger dargestellt werden, das hat allerdings nicht mit der gegebenen Einschränkung zu tun, sondern entspringt einer musikalischen und dramaturgischen Konzeption.
Rudolf Kelterborn

Stimmung

dramatisch, poetisch

Themen

Beziehungen, Gesellschaft, Politik, Religion, zeitgenössisch




Erfahren Sie immer das Neueste über unsere Komponist*innen und Notenausgaben