Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Adapted by Peter Palitzsch and Manfred Wekwerth from the play 'Mr Puntila and his Man Matti' by Bertolt Brecht (G)

Scoring

4S,2M,2A,9T,5B,4speaking roles,2non-singing roles; chorus;
3(III=picc).3(III=corA).3.Ebcl.bcl.3(III=dbn)-3.2.3.1-timp.perc-harp-cel-pft-accordion-strings;
On-stage:picc.2Ebcl-2tpt.2trbn.tuba-accordion-perc

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes Bote & Bock

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
11/15/1966
Staatsoper, Berlin
Company: Berlin Staatsoper

Roles

JOHANNES PUNTILA, Gutsbesitzer Baß
MATTI ALTONEN, sein Chauffeur Bariton
FREDERICK, ein Advokat Tenor
Drei Bierleichen
Der müde Ober Sprechrolle
Ein Diener Sprechrolle
Die Schmuggleremma Alt
Die Apothekerin Mezzosopran
Lisu, das Kuhmädchen Sopran
Die Telefonistin Sandra Sopran
Erster Gutsbesitzer Baß
Erster Arbeiter Tenor
Bibelius, Gutsbesitzer Tenor
Zweiter Arbeiter Baß
Dritter Arbeiter Baß
Zweiter Gutsbesitzer Baß
Dritter Gutsbesitzer Tenor
Vierter Arbeiter Baß
Der Kümmerliche Tenor
Ein Buckliger stumm
Eine Kellnerin stumm
Ein Arbeiter Tenor
Ein Fleischer Sprechrolle
Fina, das Stubenmädchen Mezzosopran
Laina, die Köchin Alt
Ein Arbeiter Sprechrolle
Eva, Puntilas Tochter Sopran
Ein anderer Arbeiter Sprechrolle
Eino, ein Attaché Tenor
Der Probst Tenor
Die Pröbstin Sopran
Waldarbeiter, Gesinde auf Puntila
Time and Place

Finnland in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Synopsis

Puntila ist Herr über sein Gut und einen großen Wald. Puntila ist ein guter Herr, wenn er betrunken ist (was meistens der Fall ist), unausstehlich, wenn er nüchtern ist (ein Zustand, den er selbst als Krankheit bezeichnet). Puntila schwankt, ob er seinen Wald verkaufen soll, um seiner Tochter Eva eine Mitgift zu verschaffen, oder sich selbst an die reiche Witwe Klinkmann. Als er der Witwe tief in der Nacht und unangekündigt einen Besuch abstattet, macht er Entdeckungen, die ihn davon überzeugen, doch lieber seinen Wald zu verkaufen. Puntila verspricht vier Frühaufsteherinnen die Ehe und lädt sie zu Evas Verlobungsfeier auf sein Gut ein. Der Verkauf des Waldes zerschlägt sich. Puntila macht Eva den Vorschlag, seinen neuen Chauffeur Matti zu heiraten statt des Attachés Eino, wodurch die Sache billiger würde. Puntila, wieder nüchtern, bereut den Vorschlag, aber da war Eva schon mit Matti in der Sauna. Eino schaut darüber hinweg – die Mitgift ist wichtiger. Puntila verjagt seine vier Bräute, die zur Verlobungsfeier erscheinen. Er wirft auch den Attaché hinaus, woraufhin Eva die Feier boykottiert. Puntila enterbt seine Tochter und schwört, nie wieder etwas zu trinken. Um nicht rückfällig zu werden, beseitigt er alle noch vorhandenen Flaschen, indem er sie austrinkt. Matti quittiert seinen Dienst und resümiert: „Der Schlimmste bist du nicht, den ich getroffen, denn du bist fast ein Mensch, wenn du besoffen.“

Moods

heiter, tragisch

Subjects
Recommended Recording
cd_cover

Reiner Süß / Kurt Rehm / Hannerose Katterfeld / Annelies Burmeister / Henno Garduhn / Horst Hiestermann / Heinz Reeh / Chor der Deutschen Staatsoper Berlin / Staatskapelle Berlin / Paul Dessau
Berlin Classics 0021842BC




Stay updated on the latest composer news and publications