Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto by the composer after ‘Aus den Berichten eines Polizeicommissärs’ by Dr Leopold Florian Meißner (G); English version by Percy Pinkerton

Scoring

S,dramS,2lyrS,2M,A,dramT,lyrT,buffoT,2Bar,2B,buffoB; children's chorus; chorus;
3(III=picc).2(II=corA).2.bcl.2.dbn-4.3.3.1-timp.perc-harp-pft-strings;
Off-stage:signalhn.tpt.3trbn.tuba-perc-harp-harmonium-org

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes Bote & Bock

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
5/4/1895
Königliches Opernhaus, Berlin
Company: Unknown

Roles

FRIEDRICH ENGEL, Justiziär im Kloster St. Othmar Seriöser Baß
MARTHA, dessen Nichte und Mündel Jgl. dram. Sopran
MAGDALENA, deren Freundin Alt
JOHANNES FREUDHOFER, Schullehrer zu St. Othmar Bariton
MATHIAS FREUDHOFER, dessen jüngerer Bruder, Aktuarius im Kloster Jgl. dram Tenor
XAVER ZITTERBART, Schneider Tenorbuffo
ANTON SCHNAPPAUF, Büchsenmacher Baßbuffo
FRIEDRICH AIBLER, ein älterer Bruder Bariton
Seine Frau Mezzosopran
FRAU HUBER Lyrischer Sopran
HANS, ein Bauernbursche Lyrischer Tenor
Stimme des "Kegelbuben" Lyrischer Sopran
Stimme des Nachtwächters Baß
Lumpensammlerin Mezzosopran
Knabe Sopran
Leiermann
Abt
Benediktiner, Bürger, Bauern, Knechte, Kinder
Time and Place

Im Benediktinerkloster St. Othmar in Niederösterreich im Jahre 1820, Wien im Jahre 1850

Synopsis

Mathias, Amtsschreiber im Kloster St. Othmar, liebt Martha, die Ziehtochter des Justiziärs Friedrich Engel. Mathias’ Bruder Johannes neidet ihm die Zuneigung Marthas und intrigiert gegen ihn. Als der Justiziär erfährt, was zwischen seinem Mündel und Mathias vorgeht, entläßt er den Schreiber und verweist ihn des Klosters. Martha setzt sich gegen Johannes’ Zudringlichkeit zur Wehr. Als Johannes Zeuge wird, wie sich Martha und Mathias bei ihrem Abschied Treue schwören, schlägt seine Eifersucht in blinden Haß über, und er steckt das Kloster in Brand. Als vermeintlicher Täter wird jedoch nicht er, sondern Mathias verhaftet.

Mathias hat eine zwanzigjährige Kerkerhaft verbüßt und zieht, da ihm die Reintegration in die Gesellschaft verwehrt wurde, als Wanderprediger durchs Land. Martha nahm sich nach seiner Inhaftierung das Leben, Johannes ist auf unlautere Weise zu Reichtum gekommen und lebt als schwerkranker Mann in Wien. Dreißig Jahre nach den Ereignissen in St. Othmar begegnen sich die Brüder wieder. Mathias verzeiht Johannes, der so in Frieden sterben kann.

Moods

dramatisch, romantisch

Subjects



Stay updated on the latest composer news and publications