Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto by Charles Nuitter and Etienne Tréfeu; original German version anonymous (F,G)

Scoring

S,2T,Bar;
2(II=picc).2.2.2-2.2.3.0-timp.perc-strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes Bote & Bock

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Roles

HANNCHEN BLÜHWEIS, Mühlenbesitzerin Sopran
KILIAN, Müllerbursche Tenor
SEBASTIAN MOSTHUBER, Weinbauer Bariton
NIKLAS, sein Sohn Tenor
Time and Place

Hannchens Mühle

Synopsis

Hannchen und Kilian zertrümmern das Inventar der Mühle, die Hannchen von ihrem Vetter geerbt hat. Denn der alte Müller knüpfte an die Erbschaft die Bedingung, daß Hannchen nach seinem Tod die Mühle verkaufen und den Käufer zur Frau nehmen solle. Da Kilian nicht über genügend Barschaft verfügt, versuchen Sie nun, die Mühle so unanttraktiv zu machen, daß der potentielle Käufer – der Winzer Mosthuber, der Hanne mit seinem dümmlichen Sohn Niklas verkuppeln will – abgeschreckt wird. Um Mosthuber einzuschüchtern streut Kilian das Gerücht, daß auch der steinreiche Müller Seebach aus dem Nachbardorf die Absicht habe, mitzubieten. Als Hannchen mitbekommt, daß Niklas nur ein lustiges Fauenzimmer zu heiraten bereit ist, spielt sie die Depressive, was schon nicht ohne Wirkung bleibt. Dann schlüpft sie in die Rolle ihres rabiaten Bruders „Hansi“, der – laut Testament – zum Inventar der Mühle gehöre, und gibt den Mosthubers zu verstehen, daß „er“ über kurz oder lang keinen Stein auf dem anderen lassen werde. Als sich dann auch der alte Mosthuber zu einer Travestie hinreißen läßt, um den vermeintlichen Konkurrenten Seebach auszustechen, kennt der Unsinn keine Grenzen mehr...

Moods

heiter

Subjects



Stay updated on the latest composer news and publications