Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto by Léon Battu and Jules Moinaux; German version by Johann Christoph Grünbaum; musical arrangement by Hermann Lamprecht; new English version by Richard Duployen (F,G,E)

Scoring

S,T,B;
2(II=picc).1.2.1-0.1.1.0-timp.perc-pft-strings

Abbreviations (PDF)

Uraufführung
10/28/1853
Théâtre des Variétés, Paris
Company: unknown

Roles

VERTIGO, Gastwirt Baßbuffo
MIGUEL, ein junger Baske Lyrischer Tenor
MANUELITA, eine junge Waise Sopran
Time and Place

Platz in einem baskischen Dorf

Synopsis

Vertigo, ein in die Jahre gekommener baskischer Bruder Figaros, trägt seinen Namen vermutlich aufgrund der schwindelerregenden Anzahl an Fähigkeiten und Tugenden, mit denen er bei Manuelita Eindruck zu schinden versucht. Die aber wartet treu auf ihren Verlobten Pepito, der vor Jahren zum Militär mußte und schon seit Monaten nichts mehr von sich hat hören lassen. Statt Pepito kommt Manuelitas Jugendfreund Miguel aus Madrid, der in der Hauptstadt einiges über den Umgang mit Damen gelernt hat. Davon möchte auch Vertigo profitieren. Als Miguel sich beim Begrüßungsumtrunk eher ungalant an Manuelita heranschmeißt und von ihr abgewiesen wird, erklärt er sich großmütig bereit, Pepito beim Militär auszulösen. Doch soweit kommt es nicht, denn ein Brief Pepitos informiert über seine Hochzeit mit einer anderen. Miguel und Manuelita erkennen, daß sie wohl doch füreinander bestimmt waren. Freund Vertigo hat wieder nur das Nachsehen.

Moods

heiter

Subjects

Beziehungen




Stay updated on the latest composer news and publications