Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto von Julius Rodenberg (dt.)

Scoring

T,Bar,B, 4 children's voices; mixed chorus, children's chorus; 2.picc.2.2.2-4.2.3.1-timp.perc-harp-organ-strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

Anton J. Benjamin / Simrock

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
2/9/1870
Königsberg
Company: unknown

Roles

NIMROD Baß
ABRAM Tenor
Aufseher Bariton
Vier Engel Kinderstimmen
Nimrods Gefolge, Volk, Engelschar, Höllengeister
Time and Place

Babylon, in biblischer Zeit

Synopsis

Der Aufseher ruft die Leute zur Arbeit, damit der Bau des großen Turms noch am selben Tag vollendet werden kann. Nimrod, der König, kommt, um die Bauarbeiten zu inspizieren. Als er seinen Wunsch verkündet, sich auf eine Stufe mit Jahwe zu stellen und dem Himmel von seinem Platz oben auf dem Turm alle seine Geheimnisse zu entreißen, tritt der junge Schafhirt Abram aus seinem Gefolge hervor und nennt den König einen Sünder. Er wird in einen brennenden Ofen geworfen, kommt aber unverletzt wieder heraus.

Als er nicht aufhört, Nimrod zu beschimpfen, soll Abram von dem Turm geworfen werden. Da stürzt das Bauwerk plötzlich under Blitz und Donner ein. Die ganze Stadt wird dem Erdboden gleichgemacht, und die Menschen sprechen plötzlich verschiedene Sprachen. Abram erklärt, daß Gott sein Volk zerstreuen will, und ein Regenbogen symbolisiert die ewige Einigkeit und den Bund mit Gott. Nimrod erkennt seine Verfehlung, tut Buße und preist Gott. Unter die Chöre der Engel und Menschen mischen sich Stimmen der Hölle, denn die Macht des Satans wird so lange andauern wie das Leben der Menschen.

Moods

dramatisch

Subjects



Stay updated on the latest composer news and publications