Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto by the composer, based on the novel by John Steinbeck (E)

Scoring

S,4T,2Bar; male chorus
2(II=picc).2(II=corA).2(II=corA).2(II=bcl).2-4.2.2.1-timp.perc(3):vib/glsp/xyl/tgl/tamb/gong/SD/BD/TD/susp.cym/crash cym/whip-harp-cel-strings

Reduced orchestration by Jim Medvitz:
1(=picc).1(=corA).1(=bcl).1-2.1.1.1-timp.perc(2):vib/glsp/xyl/tgl/tamb/gong/SD/BD/TD/susp.cym/crash cym/whip-cel-harp-strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
1/22/1970
Seattle Opera House, Seattle, Washington
Frank Corsaro, Regisseur
Conductor: Anton Coppola
Company: Seattle Opera

Roles

LENNIE SMALL Tenor
GEORGE MILTON Bariton
CURLEY Tenor
CANDY Baß
CURLEYS FRAU Sopran
SLIM Bariton
CARLSON Tenor
Balladensänger Tenor
Landarbeiter (mindestens 8) Männerchor
Time and Place

Ein landwirtschaftlich genutztes Tal im nördlichen Kalifornien, in den 1930er Jahren

Synopsis

Zwei wandernde Landarbeiter wollen sich ihren Traum vom eigenen Haus und Hof erfüllen. George und sein Begleiter Lennie, der den Körperbau und die Kraft eines Riesen besitzt, jedoch kleine, weiche Dinge liebt, die er streicheln kann, haben ständig Probleme mit ihren Arbeitgebern, da Lennie die beiden immer wieder unabsichtlich in Schwierigkeiten bringt. George regt sich oft darüber auf, vergibt Lennie jedoch – ihr Traum gibt ihm immer wieder neue Kraft.

George und Lennie werden von dem streitbaren Ranchbesitzer Curley eingestellt, der seiner Frau dauernd voller Eifersucht Vorwürfe macht. Der alte Landarbeiter Candy schließt sich ihrem Traum an; mit seinen Ersparnissen sind sie schon beinahe am Ziel. Dennoch zerbrechen plötzlich alle ihre Hoffnungen: Curleys Frau fordert Lennie auf, ihr über das weiche Haar zu streichen, doch als er nicht aufhört, beginnt sie zu schreien. Aus Angst, wieder in Schwierigkeiten zu geraten, versucht Lennie ihre Schreie zu ersticken und tötet sie dabei aus Versehen. Während er Lennie mit Gedanken an ihre lang gehegten Träume tröstet, erschießt George den Freund, um ihn vor der brutalen Lynchjustiz zu bewahren.

Moods

dramatisch, tragisch

Subjects

Beziehungen, Gesellschaft, Literatur




External Links
Stay updated on the latest composer news and publications