Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

English Deutsch

Libretto drawn by the composer from Oscar Wilde's tragedy (G,Cz,E,F,I)

Scoring

Major roles: S,M/A,T,3Bar; minor roles: A,5T,5B,mime
3.picc.2.corA.heckelphone.4.Ebcl.bcl.3.dbn-6.4.4.1-
timp(2).perc(6-7):tam-t/cyms/BD/SD/tamb/tgl/cast/glsp/xyl-
2harp-cel-harm-org-strings(16.16.10-12.10.8)


Reduced scoring: 3(III=picc).2.corA.2.Ebcl.bcl.3(III=dbn)-4.3.3.1-
timp.perc(4):tam-t/cyms/BD/SD/tamb/tgl/cast/glsp/xyl-harp-cel-strings
(16.16.10-12.10.8)

Abbreviations (PDF)

Uraufführung
09/12/1905
Hofoper, Dresden
Conductor: Ernst von Schuch
Company: Dresden Hofoper

Roles

HERODES, Tetrarch von Judäa Tenor
HERODIAS, Gattin des Tetrarchen Mezzosopran oder Alt
SALOME, Tochter der Herodias Sopran
JOCHANAAN, ein Prophet Bariton
NARRABOTH, ein junger Syrer Tenor
Ein Page der Herodias Alt
5 Juden 4 Tenöre, Baß
2 Nazarener Tenor, Baß
2 Soldaten, ein Kappadozier Bässe
Ein Sklave stumme Rolle
Time and Place

Auf einer großen Terrasse in Herodes' Palast (in Tiberias in Galiläa; ca. 30 A.D.)

Synopsis

Die Schönheit der Prinzessin Salome hat es Narraboth, Herodes’ Gardehauptmann, zutiefst angetan. Als sie auf die Terrasse des Palasts tritt, tönt die Stimme des Propheten Jochanaan aus der Zisterne, wo er eingekerkert ist. Salome ordnet an, daß er heraufgeführt werden soll, und Narraboth gibt ihrem Willen gegen Herodes’ Anordnung nach. Jochanaan tritt ins Mondlicht und geißelt die inzestuöse Beziehung zwischen Herodes und Salomes Mutter Herodias. Er fordert von Salome, Buße zu tun und Christus zu folgen. Gleichermaßen abgestoßen und hypnotisiert, gewinnt in Salome das Verlangen zunehmend die Oberhand, und sie schwärmt von Jochanaans Körper, seinen Haaren, seinem Mund. Der verzweifelte Narraboth bringt sich um. Salome tritt, nur ihrer Leidenschaft folgend, über seine Leiche. Da verflucht Jochanaan sie und kehrt in seinen Kerker zurück.

Herodes kommt mit Herodias aus dem Palast und sucht Salome, die seine Annäherungsversuche ablehnt. Er sucht Erlösung von seinen Albträumen und tritt dabei – ein schlechtes Omen – in Narraboths Blut. Da ertönt wieder Jochanaans Stimme. Herodias verlangt, ihn den Juden ausliefern zu lassen, und löst damit eine religiöse Diskussion über die wahre Natur des Propheten und Christus selbst aus. Herodes’ Aufmerksamkeit ist nur auf Salome gerichtet, und er bittet sie zu tanzen; dafür schwört er, ihr jeden Wunsch zu erfüllen. Sie tanzt den Tanz der sieben Schleier und teilt dem entsetzten Herodes mit, daß ihre Belohnung der Kopf des Propheten sein soll. Nervös wartet sie am Rand der Zisterne bis der Henker ihr den Preis auf einem silbernen Tablett überreicht. In Ekstase erfüllt sie sich ihr sehnlichstes Verlangen und küßt Jochanaan auf die Lippen. Angewidert ordnet Herodes an, sie zu töten.

Moods

dramatisch, tragisch

Subjects

Beziehungen, Geschichte, Gesellschaft, Literatur, Religion

Recommended Recording
cd_cover

Inga Nielsen, Robert Hale, Reiner Goldberg, Anja Silja, Deon van der Walt, Marianne Rorholm, Bent Norup, Morten Frank Larsen, Per Hoyer, Stephen Milling, Anders Jokobsson, Henriette Bonde Hansen, Danish National Radio Symphony Orchestra, Michael Schonwandt
Chandos 9611

Click here to purchase this CD set from Amazon 

Birgit Nilsson, Eberhard Waechter, Gerhard Stolze, Grace Hoffman, Waldemar Kmentt, Josephine Veasey, Tom Krause, Nigel Douglas, Zenon Koznowski, Heinz Holecek, Theodore Kirschbichler, Liselotte Maikl, Vienna Philharmonic Orchestra, Sir Georg Solti
Decca 4144142

Click here to purchase this CD set from Amazon




Stay updated on the latest composer news and publications