Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto von John Donahue (engl., dt)

Scoring

colS,S,M,lyrT,T,Bar,B,mimes (number optional)
0.0.1(=asax,bcl).0-0.0.1.0-perc(1):SD/BD/tom-t/cyms/tgl/tpl.bl/crot/
cast/chime/wind chimes/maracas-gtr-pft(=cel)-strings(1.0.1.0.1)

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
10/14/1971
Cedar Village Theatre, Minneapolis, MN
John Donahue, Regisseur
Conductor: Philip Brunelle
Company: Center Opera Company

Roles

Dame mit Handspiegel, (auch eine Operettensängerin) Koloratursopran
Dame mit Hutschachtel (auch eine ausländische Sängerin) Mezzosopran
Mann mit altem Gepäck (auch 1. Marionette und ein Operettensänger) Lyrischer Tenor
Mann mit Malkasten Tenor
Mann mit Musterkarton für Schuhe (auch 2. Marionette) Bariton
Mann mit Kornettkoffer (auch Marionettenschnitzer) Bass
Entertainer Mimen
Time and Place

Ein Bahnhof, um 1914

Synopsis

 
Über das große Warten auf einem Bahnhof und die Manipulation eines Puppenspielers. Ein Klassiker der amerikanischen Kammeropern.

Eine kleine Gruppe von Leuten wartet auf einem Bahnhof. Eine von ihnen besingt ihren Handspiegel. Die Fahrgäste fragen Mr. Owen, einen Herrn mit Malkasten, was er macht; vor seiner Antwort werden sie von einem Marionettenspiel abgelenkt. Einer der Fahrgäste spricht über sein Gepäck. Ein anderer hat einen Kornettkoffer, will ihn aber nicht öffnen. Ein weiterer Reisender macht Hüte für Filme, wird jedoch von den anderen missverstanden. Ein Fahrgast verrät, dass er ein Schuhhändler ist, weigert sich aber ebenfalls, seinen Karton zu öffnen.

Mr. Owen wird über seine Malerei befragt. Eine der Damen hat eine Kuchenschachtel, in der sie, wie sie sagt, ihren Liebhaber aufbewahrt. Mr. Owen spricht von einem Zauberschiff, dass er sich früher, als er jünger war, vorstellte. Ein Marionettenschnitzer erscheint und redet über die Dinge, die man zum Marionettenschnitzen braucht. Mr. Owen wird gebeten, Porträts von den Fahrgästen zu machen. Während sie sich fragen, was in dem Malkasten ist, schubsen sie in Position, damit er sie malen soll. Der Kasten geht auf – wie sich zeigt, ist er leer. Die Marionettenschau geht zu Ende, und alle außer Mr. Owen gehen. Er singt über das Schiff, von dem er als Kind geträumt hat.

Moods

dramatisch, heiter

Subjects

Beziehungen, Gesellschaft

Recommended Recording
cd_cover

Barbara Brandt, Sarita Roche, Janis Hardy, Yale Marshall, Vern Sutton, Barry Busse, Edward Foreman, Minnesota Opera Orchestra, Philip Brunelle
CRI CD 614

Click here to purchase this CD from Amazon




Stay updated on the latest composer news and publications