Expand
  • Besuche uns bei Facebook
  • Videos schauen in unserem YouTube-Kanal
  • Spotify
  • Twitter
  • Noten digital auf nkoda

English Deutsch

Libretto von Friedrich Dürrenmatt (dt., engl., ital., frz.)

Besetzung

Major roles: M,heldT,Bar;
minor roles: 2S,lyrS,M,8T,3Bar,3BBar,2B,speaker,mime; chorus;
2.picc.2.2.2-4.3.3.1-timp.perc:tamb/cyms/SD/TD/BD/tam-t/gong/tgl-gtr-strings;
On-stage: 2bells,station bell,firebell

Abkürzungsverzeichnis (PDF)

Uraufführung
23/05/1971
Staatsoper, Wien
Otto Schenk, Regisseur
Dirigent: Horst Stein
Ensemble: Wiener Staatsoper

Rollen

CLAIRE ZACHANASSIAN, Multimillionärin Mezzosopran
IHR GATTE VII Schauspieler
IHR GATTE IX Tenor
DER BUTLER Charaktertenor
TOBY, ROBY, kauen Kaugummi Schauspieler
KOBY, LOBY, blind Tenöre
ALFRED ILL Hoher Bariton
SEINE FRAU Lyrischer Sopran
SEINE TOCHTER Mezzosopran
SEIN SOHN Tenor
DER MAJOR Heldentenor
DER PREDIGER Baßbariton
DER LEHRER Bariton
DER DOKTOR Bariton
DIE POLIZISTIN Baßbariton
ERSTE FRAU Sopran
ZWEITE FRAU Sopran
HOFBAUER, Bürger Tenor
HELMESBERGER, Bürger Bariton
DER STATIONSVORSTEHER Baßbariton
DER ZUGFÜHRER Baß
DER SCHAFFNER Tenor
REPORTER Sprechrolle
KAMERAMANN Baß
EINE STIMME Tenor
Bürger von Güllen
Ort und Zeit

Güllen, eine kleine Stadt in Mitteleuropa. In der Gegenwart

Zusammenfassung

Am Bahnhof der heruntergekommenen kleinen deutschen Stadt Güllen erwarten die Amtspersonen des Ortes gespannt die Ankunft einer Stadtbewohnerin, die Güllen vor 45 Jahren verlassen hat und nun als eine der reichsten Leute der Welt heimkehrt – Claire Zachanassian. Die Bürger hoffen auf ihr Geld und auf die Überredungskraft ihres früheren Freundes Alfred Ill, der nun ein Geschäft am Ort führt, eine Familie hat und als aussichtsreichster Kandidat für die nächste Bürgermeisterwahl gilt.

Schließlich erscheint Frau Zachanassian: eine alte Frau mit einem von diversen Unfällen verstümmelten Arm und Bein, einem großen Gefolge und einem sehr guten Gedächtnis. Insbesondere erinnert sie sich, wie sie als Clara Wäscher Ills Geliebte war, jedoch von ihm, als sie schwanger war, zugunsten eines Mädchens aus einer besser gestellten Familie sitzen gelassen wurde. Sie landete als Prostituierte in Hamburg, wo sie den ersten einer Reihe reicher Ehemänner traf (momentan ist sie bei Nr. 7). Sie will Rache. Sie bietet den Bewohnern des Städtchens ein Geschäft an: Sie gibt ihnen tausend Millionen, wenn sie Alfred Ill töten. Die Leute sind entsetzt und lehnen ab.

Am Beginn des zweiten Aktes beginnen jedoch die Kunden in Ills Geschäft teure Sachen auf Kredit zu kaufen. Etliche tragen teure Schuhe. Sogar Ills Sohn hat sich ein Auto gekauft. Alfred erkennt die Zeichen und versucht zu fliehen, doch die Leute lassen ihn nicht. Schließlich wird eine Bürgerversammlung im Stadttheater einberufen, und das Angebot von Frau Zachanassian wird angenommen. Alfreds Mitbürger bringen ihn um und Claire händigt ihnen einen Scheck aus, nachdem sie die Leiche begutachtet hat. Die Bürger von Güllen tanzen.

Stimmung

dramatisch, heiter

Themen

Beziehungen, Ethik, Gesellschaft, Literatur, zeitgenössisch

Empfohlene Aufnahme

Christa Ludwig (Claire Zachanassian), Eberhard Waechter (Alfred III), Heinz Zednik (Butler), Emmy Loose (Alfreds Frau), Hans Beirer (Bürgermeister), Hans Hotter (Lehrer) / Chor & Orchester der Wiener Staatsoper / Horst Stein (WP Vienna 1971, re-release 2018)
Orfeo C 930 182 1

Besuch der alten Dame


Erfahren Sie immer das Neueste über unsere Komponist*innen und Notenausgaben