Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda
Scoring

Orchestra I: 3(III=picc).2.corA.2(II=bcl).3(III=dbn)-4.2.2.1-timp.perc(3):anvil/susp.cym/whip/SD/5tom-t/BD/tam-t/wind machine-harp-strings; Orchestra II: Ebcl-cnt.saxhorn-pft-vln.db

Abbreviations (PDF)

Publisher

B&B

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

World Premiere
12/16/2019
OsnabrückHalle, Europasaal, Osnabrück
Osnabrücker Symphonieorchester / Andreas Hotz
Repertoire Note

Der Titel Ballàbili geht auf die italienische Bezeichnung für Balletteinlagen in Opern zurück. Detlev Glanert verwendet in diesem 14-minütigen Stück Material aus seiner Oper Oceane (2018). In einer umfangreichen Tanzsequenz spielt dort ein Bühnenorchester zum szenischen Geschehen auf, während die seelischen Vorgänge vom großen Orchester kommentiert werden. Historische Modetänze wie Polka und Walzer kontrastieren mit dem weiten Atem der Natur-und Seelenschilderungen, die der rätselhaften Protagonistin Oceane zugewiesen sind. Ihr ekstatischer Tanz reißt alles mit sich fort. Ballàbili wurde zum 100-jährigen Jubiläum des Osnabrücker Symphonieorchesters 2019 in Auftrag gegeben.


Subjects

Stay updated on the latest composer news and publications