Expand
  • Besuche uns bei Facebook
  • Videos schauen in unserem YouTube-Kanal
  • Spotify
  • Twitter
  • Noten digital auf nkoda
English Deutsch Español

Benjamin Lees ist vor allem bekannt für seine concerto-artigen Orchesterwerke: sein Concerto für Streichquartett und Orchester (1964) wurde von mehr als 35 Ensembles aufgeführt * seine Kompositionen sind durch einem erweitert-tonales Idiom gekennzeichnet sowie einen rhythmisch-pulsierende Grundierung, die aus wechselnden Metren geformt wird * sie berufen sich großenteils auf Themen von historischer, gesellschaftlicher und literarischer Bedeutung * Lees komponierte u.a. im Auftrag der Symphonieorchester von Dallas, Detroit, Houston, Philadelphia und Pittsburgh

Werkauswahl Benjamin Lees:
Passacaglia für Orchester (1975)
Konzert für Horn und Orchester (1992)
Constellations (1997) für Orchester

"Indem er seinen eigenen Weg ging, hatte Lees Erfolg, beim Publikum ebenso wie bei den Interpreten."Quarterly Journal of the Music Library Association

Erfahren Sie immer das Neueste über unsere Komponist*innen und Notenausgaben