Expand
  • Find us on Facebook
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • Follow us on Twitter
  • View our scores on nkoda

English Deutsch

Libretto by Kenward Elmslie after a scenario by Richard Plant (E,G)

Scoring

chorus: dramcol S,lyr S,M,T,lyr Bar,BBar; small children's chorus

orchestra: 2(II=picc).2(II=corA).2(II=bcl).2-2.2.2.euph.1-timp.perc(2):xyl/SD/small and large susp.cym/tam-t/field dr/tamb/glsp/BD/TD/tgl-harm-harp-strings

Abbreviations (PDF)

Uraufführung
3/25/1965
City Center, New York, NY
Nikos Psacharopoulos, Regisseur
Conductor: Anton Coppola
Company: New York City Opera

Roles

ANDREW BORDEN, der Vater Baßbariton
ABIGAIL BORDEN, die Stiefmutter Sopran (Spinto mit Koloratur)
ELIZABETH ANDREW BORDEN, die ältere Tochter Mezzosopran
MARGRET BORDEN, die jüngere Tochter Lyrischer Sopran
HARRINGTON, ein Geistlicher Tenor
CAPTAIN JASON MACFARLANE Lyrische Bariton
Kleiner Chor aus Kindern und Jugendlichen
Time and Place

Fall River/Massachusetts, 1890

Synopsis

Die Oper erzählt ein berüchtigtes Verbrechen nach: In Fall River in Massachusetts wurden im Jahr 1890 Andrew Borden und seine zweiten Frau Abbie tot aufgefunden – erschlagen mit einer Axt; die Tochter wurde der Tat verdächtigt.

Lizzies Vater, der reichste Mann der Stadt, bricht in eine Chorprobe hinein und stellt Lizzie bloß. Ein Schiffskapitän, Jason MacFarlane, und der Dorfgeistliche besuchen die Bordens, und Jason bittet Andrew um Erlaubnis, seine jüngere Tochter Margret heiraten zu dürfen. Andrew lehnt die Bitte ab und bietet ihm stattdessen Lizzie an. Jason und Margret planen die Gegend zu verlassen. Lizzie zieht das Brautkleid ihrer verstorbenen Mutter an und stellt sich vor, wie Jason zu ihr zurückkehrt. Abbie erwischt Lizzie in dem Brautkleid und droht Andrew alles zu sagen. Sie befiehlt Lizzie, den Abendbrottisch zu decken, und macht oben ein Nickerchen. Lizzie, die immer noch das Brautkleid trägt, nimmt sich eine Waffe und betritt Abbies Schlafzimmer. Als Andrew zurückkehrt, folgt Lizzie auch ihm nach oben in sein Zimmer.

Sie wird von beiden Morden freigesprochen, von den Leuten jedoch fortan gemieden. Kinder laufen um ihr Haus herum und verspotten sie. Sie lebt für den Rest ihres Lebens im Haus ihres Vaters.

Moods

dramatisch, tragisch

Subjects

Beziehungen, Gesellschaft, zeitgenössisch

Recommended Recording
cd_cover

Ann Elgard, lyric soprano; Brenda Lewis, mezzo soprano; Ellen Faull, soprano; Herbert Beattie, bass baritone; Richard Fredricks, lyric baritone; Richard Krause, tenor

New York City Opera; Anton Coppola, conductor

New World Records #NWCR694

Click here to purchase this CD from Amazon




Stay updated on the latest composer news and publications