Expand
  • Find us on Facebook
  • Follow us on Twitter
  • Follow us on Instagram
  • View Our YouTube Channel
  • Listen on Spotify
  • View our scores on nkoda

English Deutsch
Music Text

Libretto by the composer, based on the book `All the King's Men' by Robert Penn Warren (E)

Scoring

S,M,4T,2Bar,4speakers,mime; chorus
2(II=picc).2(II=corA).2(II=bcl).2-2.2.2.1-timp.perc(3):xyl/glsp/vib/SD/TD/BD/crash cyms/susp.cym/gong/ant.cym/bell tree/tamb/anvil/maracas/tpl.bl-harp-cel-
strings

Abbreviations (PDF)

Publisher

Boosey & Hawkes

Territory
This work is available from Boosey & Hawkes der ganzen Welt.

Uraufführung
4/24/1981
Houston, Texas
Harold Prince, Regisseur
Conductor: John DeMain
Company: Houston Grand Opera

Roles

WILLIE STARK, Gouverneur Bariton
JEFF, ein Senator Tenor
Radiosprecher gesprochen, vom Band
Reporter Sprechrolle
HUGH, ein weiterer Senator Sprechrolle
JACK BURDEN, Willie Starks Berater Tenor
SADIE BURKE, Starks Verwaltungsassistentin Mezzosopran
SUGAR BOY, Willie Starks Bodyguard Tenor
"Tiny" DUFFY, Vizegouverneur Tenor
RICHTER COURTNEY BURDEN Baßbariton
GEORGE WILLIAM, Richter Burdens alter schwarzer Butler Sprechrolle
ANNE STANTON Sopran
Bürgermeister Sprechrolle
Mrs. Stark, Willie Starks Mutter Sopran
Lucy, Willie Starks Tochter Sopran
Time and Place

Eine Hauptstadt eines Staates tief im Süden, 1935

Synopsis

Die Oper Willie Stark, nach dem Buch "All the King’s Men" von Robert Penn Warren, ist angeregt von Leben und Laufbahn des Gouverneurs von Louisiana, Huey Long. Der Titelheld ist von einer bescheidenen Abstammung zu einem Gouverneur eines Staates im tiefsten Süden aufgestiegen. Er ist ein bodenständig gebliebener Held der Arbeiterschicht, doch hinter dem "Jungen vom Lande" steckt auch ein schlauer und skrupelloser Politiker, der das Recht beugt, wann immer es ihm im Wege steht.

Die Handlung folgt Willies Tricks, mit denen er sich einem Amtsenthebungsverfahren – er hat die Rechtsprechung des Staates geändert, um seine politischen Ziele zu erreichen – entziehen will. Obwohl ihm das gelingt, hinterlässt Willies politischer Ehrgeiz viele zerstörte Existenzen. Er ist innerlich zerrissen von dem tiefen Konflikt zwischen dem Idealisten, als der er einige Jahre zuvor in die Politik gegangen war, und dem korrupten Politiker, der er nun geworden ist. Inzwischen hat er sich in die Sozialistin Anne Stanton verliebt. Sie ist kurz davor, Jack zu heiraten, dessen Vater, der hoch angesehene Richter Burden, eine Anklage Willies unterstützt. Willie fordert Anne auf, ihre Verlobung mit Jack zu brechen und stattdessen ihn zu heiraten, was sie auch verspricht. Willies langjährige politische Begleiterin und Beraterin Sadie entdeckt die beiden zusammen und beschimpft ihn voller Wut, da sie nun nicht mehr die einzige Frau in seinem Leben ist.

Richter Burden wird wegen Bestechung angeklagt; Jack findet auch Beweise, will aber nicht an das Offensichtliche glauben. Nachdem Jack seinen Vater damit konfrontiert, nimmt der Richter eine Pistole aus seinem Tisch und bringt sich um. Einige Tage später erzählt Sadie dem verwirrten Jack von Annes Plänen, Willie zu heiraten. Als Willie eine Rede zur Feier seines Sieges hält, tritt Jack mit einer Pistole aus der Menge und erschießt Willie. Jemand will dazwischengehen; dabei kommt auch Jack ums Leben.

Moods

dramatisch, tragisch

Subjects

Beziehungen, Gesellschaft, Literatur, Politik




Stay updated on the latest composer news and publications